| 00.00 Uhr

Lokalsport
Duo Starsetzki/Engels vor dem dritten Streich

Tennis. Beim KIA-Cup des TC Oppum setzte sich das Favoriten-Doppel der AK 50 bisher souverän durch.

Blendend verläuft derzeit die dritte Auflage des KIA Cup sponsored by Autohaus Link, der seit dem 13. August auf der Anlage des Oppumer Tennisclubs stattfindet. Bis zum kommenden Samstag werden die Sieger und Platzierten in diesem Doppelturnier bei den Damen, Herren und im Mixed der verschiedenen Altersklassen gesucht. Bei den Damen 40 stehen die Halbfinals fest. Ira Aufenanger und Verena Prade (CHTC/TC GW St. Tönis) treten gegen Sabrine Hering und Iris Schwab (CTC/TC GW St. Tönis) an. Im weiteren Halbfinale stehen sich das Uerdinger Duo Anja Kirchhoff/Miriam von Below und Martina Plauschin/Elke Sittek (Oppumer TC) gegenüber. Beide Spiele werden heute (Mittwoch) um 18.30 Uhr ausgetragen.

Bei den Damen 60 haben Elfi Lampe und Gaby Wetzel vom TC Traar durch einen 6:0, 6:2-Sieg gegen Renate Debey und Gaby Wiegend (DSV/OTC) das Halbfinale erreicht. Für das am Donnerstag (18.30 Uhr) stattfindende Seminfinale stehen die Gegnerinnen aber noch nicht fest.

In der Altersklasse der Herren 50 läuft es für das bewährte Doppel Horst Starsetzki und Thomas Engels vom HTC Krefeld bisher ausgezeichnet. Zweimal konnte das Duo aus dem Stadtwald den Cup schon gewinnen. Nun soll der dritte Streich folgen. Die Gegner im Halbfinale sind Udo Blumenkamp und Dietmar Hannen vom CSV Marathon an. Im zweiten Halbfinale treten Georg Cornelius und Johannes Nacken (beide CHTC) gegen Ralf Balve und Rolf Klein (CSV Marathon) an. Bei den Herren 60 hat das gesetzte Doppel Rolf Brenig/Volker Schmülling (Meidericher TC) das Seminfinale erreicht. Hier treffen beide am Donnerstag(18.30 Uhr) auf das eingespielte Duo Hajo Dotzel und Hans-Wilhelm Schatz (HTC BW Krefeld).

Ergebnislisten und Infos gibt es auch unter "http://www.oppumer-tc.de" .

(alg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Duo Starsetzki/Engels vor dem dritten Streich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.