| 00.00 Uhr

Lokalsport
EC Krefeld landet bei der Mixed-DM auf Platz sieben

Eisstockschiessen. Mit hohen Erwartungen fuhr die Mannschaft des EC Krefeld zur Deutschen Mixed-Meisterschaft nach Stuttgart. Dirk Meier, Patricia Beckers, Andreas Treecken und Sabine Busch hatten sich bei der NRW-Meisterschaft souverän qualifiziert und wollten sich nun mit den besten Teams der Republik messen. Dennoch erwischten gerade die beiden etatmäßigen Schützen keinen ihrer Glanztage. Konnte die Mannschaft dies in den ersten Spielen noch einigermaßen kompensieren, war spätestens nach der dritten Niederlage der Traum von einer Halbfinal-Teilnahme ausgeträumt.

Am Ende fand sich Krefeld auf dem siebten Platz der Gruppe wieder. Im Platzierungsspiel gegen den siebten der anderen Gruppe, ESV Rangierbahnhof Nürnberg, ging es zweimal in die Verlängerung, bevor Krefeld das Spiel gewann und damit den 13. Platz unter 26 Teilnehmern sichere. Die Medaillen gingen allesamt an bayerische Teams, der TUS Engelsberg I wurde Deutscher Meister vor dem FC Untertraubenbach und dem TSV Peiting.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: EC Krefeld landet bei der Mixed-DM auf Platz sieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.