| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ein Duo führt bei der Schach-Stadtmeisterschaft

Schach. In der Vorschlussrunde der 32. Offenen Krefelder Schach-Stadtmeisterschaft, die der SK Turm im Schachzentrum an der Johansenaue ausrichtet, war der zwölfmalige Titelträger Roman Kistella (Turm Krefeld) als Anziehender gegen Andreas Walter (SV Dinslaken) leicht favorisiert.

Letztendlich musste er sich jedoch mit einem Remis begnügen, mit dem Walter seine Spitzenposition behauptete. Allerdings zog Roland Nepsen (Turm Krefeld)mit einem Sieg gegen Dieter Komans (SG Hochneukirch) mit nun fünf Punkten mit Walter gleich. Klaus Bernhard (Turm Krefeld) erzielte gegen Peter Winkels (Viktoria Alpen) ein Remis, mit dem er seinen Platz in der Spitzengruppe behauptete. Der Meister von 2009, Jurij Vasiljev (SF Moers), gewann gegen den Titelverteidiger Thomas Ruprecht (SC Bayer Uerdingen), und hat nun wieder gute Aussichten auf den Gewinn eines der Hauptpreise.

Patrick Terhuven (Turm Krefeld) liegt nach einem kampflosen Partiegewinn mit nun 4,5 Punkten genau wie Kistella, Bernhard, der den Titel 2010 gewann, und Vasiljev nur einen halben Punkt hinter dem Spitzenduo. Somit haben noch sechs Teilnehmer mehr oder weniger gute Aussichten auf den Gewinn des Titels.

In der Schlussrunde, die am kommenden Freitag um 19.30 Uhr im Schachzentrum ausgetragen wird, spielen in den Spitzenpartien Walter gegen Vasiljev, Terhuven gegen Nepsen, sowie Bernhard gegen Kistella.

(ken)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ein Duo führt bei der Schach-Stadtmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.