| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ein Dutzend Spieler verlängert bei Teutonia St. Tönis

Fußball-Landesliga. Der Fußball-Landesligist Teutonia St. Tönis treibt seine Planungen für die kommende Spielzeit voran. Nach den Winterzugängen, darunter Angreifer Jochen Höfler als "Königstransfer", setzen die Teutonen für die kommende Saison in weiten Teilen auf Konstanz. Wie der Club gestern Abend mitteilte, haben unabhängig von der Ligazugehörigkeit ein Dutzend Spieler ihre Zusage gegeben, auch in der Saison 2016/17 für die St. Töniser zu spielen: Tolunay Eyuepoglu, Daniel Hitzschke, Mike Falcone, Yann Feyen, Marvin Monning, Arda Yavuz, Jochen Höfler, Kai König, Bonko Smoljanovic, Roger Claessen und Burhan Sahin werden auch künftig von Ronny Kockel trainiert werden. Wenn der Klassenerhalt geschafft wird, bleibt zudem Mike Müller den Teutonen erhalten; in den nächsten Tagen erwartet Teutonia auch die Einigung mit Kapitän Ercan Sendag, den der Club nach eigenen Angaben gerne für eine langfristige Zusammenarbeit behalten möchte. Mit fast allen Spielern des Kaders sei bereits über die kommende Saison gesprochen worden, die restlichen Gespräche folgen in den nächsten Tagen, hieß es gestern Abend - seitens der Teutonia kann man sich eine weitere Saison mit allen vorstellen. Vor allem würden sich die Verantwortlichen über eine Zusage von Gowthan Kugathasan, Umut Güler, Robin Mantey, Jonas Schüler und Dominik Kleinert sehr freuen.

Auch einen Abgang gibt es zu verzeichnen: Daniel Jagenburgmöchte nach Vereinsangaben mit dem Fußball etas kürzer treten und sich anderen Hobbys widmen.

In den nächsten Tagen sollen dann auch die ersten Neuzugänge für die kommende Spielzeit präsentiert werden. Ziel ist, die Kaderplanun kurzfristig abzuschließen - dazu muss es aber auch weiterhin bei den Vertragsgesprächen reibungslos verlaufen.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ein Dutzend Spieler verlängert bei Teutonia St. Tönis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.