| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ein Trio des Crefelder HTC im Olympia-Aufgebot

Lokalsport: Ein Trio des Crefelder HTC im Olympia-Aufgebot
Oskar Deecke vom CHTC. FOTO: chtc
Hockey. Nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Champions Trophy in England hat das Trainerteam der Deutschen Nationalmannschaft der Herren um Chefcoach Valentin Altenburg den Olympiakader von 27 auf 22 Spieler verkleinert. Mit 20 Spielern, darunter das Trio Oskar Deecke, Linus Butt und Niklas Wellen vom Bundesligisten Crefelder HTC, bestreitet das Team nun das Sechs-Nationen- Turnier in Valencia, nach dem Altenburg am 4. Juli seine Nominierungsempfehlung für den DOSB abgeben will. 16 Spieler und die Ersatz-Akkreditierten werden nach Rio fliegen.

In Valencia trifft das deutsche Herrenteam vom 27. Juni bis 3. Juli auf Neuseeland, Spanien, sowie die Olympia-Vorrundengegner Argentinien, Indien und Irland. Zuvor trifft sich das 22-köpfige Team zu einem Trainingslehrgang vom 21. bis 25. Juni beim Wiesbadener THC. Dort finden zwar keine Länderspiele statt, aber drei öffentliche Trainingseinheiten für Fans. Das ERGO Masters 2016 vom 14. bis 17. Juli auf der Anlage des DSC Düsseldorf mit Belgien, Großbritannien und den Niederlanden bestreiten die Honamas schließlich mit dem endgültig nominierten Rio-Kader als Generalprobe vor den Spielen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ein Trio des Crefelder HTC im Olympia-Aufgebot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.