| 00.00 Uhr

Lokalsport
Elf Kempener Kicker steigen mit Oedt "Vier" in die Kreisliga B auf

Kreisliga C1. Fußball: Die neuformierte Mannschaft der Borussia wurde in der C-Liga zwar nur Zweiter, doch Meister SuS Schaag IV verzichtet auf den Aufstieg.

Der Jubel war groß, als die vierte Mannschaft der Oedter Borussia am Sonntag nach dem letzten Meisterschaftsspiel die Sektkorken fliegen ließ. Auch wenn es im Heimspiel gegen DJK Oberkrüchten II am Ende nur 1:1 hieß und Tabellenplatz eins nicht mehr zu erreichen war, tat das der Freude keinen Abbruch. Denn der Aufstieg stand bereits schon vor dem Anpfiff fest. Meister SuS Schaag hatte den Oedtern schon mitgeteilt, dass er den Aufstieg wegen struktureller Veränderungen im Verein nicht wahrnehmen werde. So bleibt den Borussen eine Relegationsrunde erspart.

Hinter dem Team, das in den sozialen Netzwerken und auf dem Trikot als Oedt "Vier" für Aufmerksamkeit sorgt, verbirgt sich eine Geschichte, die nur der Sport schreiben kann. Nach Unstimmigkeiten mit Trainern und Vorstandsmitgliedern hatten im vergangenen Sommer viele Seniorenspieler aus den Teams den SV Thomasstadt Kempen den Verein verlassen. Elf davon, darunter Torjäger Kai Hitzmann, baten bei Borussia Oedt um "Asyl" und wurden gerne aufgenommen. Schnell bildete sich ein schlagkräftiges Team aus 24 Spielern. Zehn davon hatten zuvor noch nie im Verein Fußball gespielt. Dazu zählten einige Handballer und sogar ein Eishockeyspieler. Das Durchschnittsalter beträgt 29,9 Jahre. Schon in den Testspielen wurde deutlich, dass diese Mannschaft von Spielertrainer Lars Kleinikel Aufstiegschancen besitzt. Das bestätigte sich dann auch in den ersten Punktspielen. Lediglich im Kampf um Platz eins musste man sich den Schaagern geschlagen geben.

Auch außerhalb des Platzes war Oedt "Vier" erfolgreich und fand im Umfeld der Mannschaft einige Sponsoren. Und der Ort der Aufstiegsfeier ist auch nicht alltäglich. Statt zum "Ballermann"auf Malle geht es am Freitag mit 18 Mann nach Bangkok. In der neuen Saison könnte es für die elf Kempener ein Wiedersehen mit dem SV Thomasstadt geben, sollten sich beide Teams in einer Gruppe der Kreisliga B wiederfinden.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Elf Kempener Kicker steigen mit Oedt "Vier" in die Kreisliga B auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.