| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erik Tatjes träumt vom Sprung zum THW Kiel

Lokalsport: Erik Tatjes träumt vom Sprung zum THW Kiel
Erik Tatjes, ein Königshofer Talent träumt vom THW Kiel. FOTO: Adler
Krefeld. Erik Tatjes von der DJK Adler Königshof darf weiter von einem zukünftigen Engagement beim Deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel träumen. Der D-Jugendliche setzte sich im Online-Voting der deutschlandweiten Kampagne "THW-Youngstar" durch mit "der frechen Ankündigung, bald die Farben des THW Kiel tragen zu können", wie der Veranstalter formuliert. Dank zahlreicher Unterstützer hat es der Rückraumspieler zumindest geschafft, in die dritte Runde zu kommen, die die SG Unterrath in Düsseldorf als einziger Standort für West- und Süddeutschland am Samstag ausrichtet. Insgesamt gibt es nur drei Standorte für die inzwischen auf 48 handballbegeisterte Zehn- bis 15-Jährige reduzierte Auswahl, von denen 16 am Samstag darum kämpfen, in die nächste Runde, das Wochenend-Camp in Kiel, zu kommen.

Die Trainer des Rekordmeisters, werden nach zwei Einheiten mit Tests und Wettbewerben sieben Kinder und Jugendliche auswählen, die nach Kiel fahren dürfen. Es folgt danach noch eine Runde, ebenfalls in Kiel, bevor der "THW-Youngstar" feststeht, der ein mehrmonatiges Handball-Stipendium beim Rekordmeister erhält. Davon träumt Erik Tatjes auch.

(ame)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erik Tatjes träumt vom Sprung zum THW Kiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.