| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erneutes Spitzenspiel für die Adler

Oberliga. Handball: Mettmann Sport blieb trotz Platz vier bisher hinter den Erwartungen. Von Sven Schalljo

Für die Adler Königshof steht ein weiteres Spitzenspiel auf dem Programm. Doch auch in Mettmann ist die Mannschaft von Dirk Wolf nach den zuletzt hervorragenden Auftritten am Samstag um 18.30 Uhr klarer Favorit. Entsprechend herrscht derzeit im Adlerhorst eitler Sonnenschein.

Ein gutes Zeichen der Dominanz der Seidenstädter war der Auftritt am vergangenen Wochenende in Haan. Es war ein Topspiel des Ersten bei einer Mannschaft, die nur vier Punkte dahinter rangierte. Da war fraglos ein enges Spiel zu erwarten, doch es kam komplett anders. Von der ersten Minute an dominierten die Adler ihren Gegner praktisch nach Belieben und zogen Tor um Tor davon. Am Ende stand ein Elf-Tore-Kantersieg zu Buche, der sicher nicht nur beim Gegner, sondern in der gesamten Liga einen gehörigen Respekt aufkommen ließ. Natürlich wirkt ein solches Resultat auch auf die eigene Psyche. Das Selbstvertrauen in der Mannschaft ist entsprechend sehr hoch. Doch hier gilt es auch Vorsicht walten zu lassen. Wie schnell zu große Sicherheit auch schief gehen kann, das zeigte sich mit dem Punktverlust beim Abstiegskandidat Überruhr nach dem überragendem Saisonstart am fünften Spieltag. Es blieb bis heute der einzige abgegebene Zähler der Adler. Allerdings sollte sich dies an diesem Wochenende eher nicht wiederholen, denn der Gegner ist ebenfalls ein Spitzenteam.

Da steht weniger zu befürchten, dass die Spieler den Kontrahenten unterschätzen könnten. Mettmann Sport ist ein hervorragend besetztes Team, das bislang trotz Rang vier eher hinter den Erwartungen blieb. "Ich hatte Mettmann vor der Saison eher stärker erwartet. Sie sind individuell sehr stark besetzt und wir müssen eine ebenso gute Leistung wie in Haan zeigen, wenn wir auch in diesem Spiel punkten wollen. Wir fahren aber natürlich optimistisch dort hin", sagt Trainer Dirk Wolf mit Blick auf das Wochenende. Ein Erfolg am Samstag würde einen weiteren Verfolger distanzieren. Die Adler wollen das natürlich schaffen und ihre Tabellenführung festigen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erneutes Spitzenspiel für die Adler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.