| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erste Niederlage für CSV Marathon

Tennis. In der gleichen Gruppe feierte der HTC BW Krefeld den ersten Saisonsieg. Von Alex Gruber

Der Höhenflug der Herren 50 des CSV Marathon ist beendet. Nach drei Siegen in der Gruppe A der 1. Verbandsliga der Tennis-Winterhallenrunde kassierte das Team um Ralf Balve gegen den TC RG Voerde beim 1:5 die erste Niederlage. Es war trotz der Höhe eine unglückliche Niederlage, denn drei Begegnungen wurden erst im Champions-Tiebreak entschieden, und zwar allesamt für Voerde. Im Spitzeneinzel verlor Balve gegen Karsten Grans knapp mit 10:12. Auch das Doppel von Achenbach/Weiß endete knapp mit 9:11 für die Voerder Gegner.

In der gleichen Gruppe kamen die Herren 50 des HTC BW Krefeld beim 5:1 gegen den TV Rellinghausen zum ersten Saisonsieg. "Das war wichtig. Jetzt dürfte der Abstieg kein Thema mehr sein", sagte Blau-Weiß-Spitzenspieler Horst Starsetzki und gab die "Rote Laterne" an den Gegner ab.

In der Gruppe B waren die Herren 50 des Crefelder HTC gut disponiert und holten mit dem 4:2 gegen den TC Waldhof die ersten Saisonpunkte. Ein starkes Match bot Georg Cornelius, der sich in seinem Einzel mit 11:9 gegen Jörg Weiher durchsetzte. Den wichtigen vierten Punkt zum Gesamtsieg sicherte das Doppel Udo Hufen und Timm Wiegmann.

In der Niederrheinliga bleiben die Herren 40 des TV 03 SG Krefeld weiter erfolglos. Auch im vierten Saisonspiel gab es für das Team aus dem Stadtwald mit dem 1:5 gegen den Gladbacher HTC eine weitere Saisonniederlage, Den einzigen Punkt gewann Mannschaftsführer Mark- Lothar Claesges mit einem 6:1, 7:6 im Einzel gegen Daniel Wibowo. Mit einem 3:3 gegen den TC GW Ratingen mussten sich die Herren 40 des HTC BW Krefeld in der Niederrheinliga zufrieden geben. "Mit diesem Ergebnis konnten wir uns leider nicht entscheidend aus dem Abstiegsbereich verabschieden", sagte Teamchef Sven Pisters. Pech hatte Rainer Bongarth, der im Spitzenspiel nur knapp gegen Marc Herbst unterlag.

Mit einem klaren 5:1 gegen den TC GW Ratingen sicherten sich die Herren 65 des HTC BW Krefeld vorzeitig den Klassenverbleib in der Niederrheinliga. Die Damen des HTC BW Krefeld werden im kommenden Jahr weiter in der 2. Verbandsliga spielen. Durch den 4:2-Sieg gegen den Lintorfer TC ist der Klassenverbleib geregelt.

In der 1. Verbandsliga erkämpfen die Damen 30 des Crefelder HTC ein 3:3 gegen den Tabellennachbarn TC Vennhausen und liegen damit weiterhin im oberen Tabellendrittel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erste Niederlage für CSV Marathon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.