| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erster Saisonsieg für die Herren 40 von Blau-Weiß

Winterhallenrunde. Tennis: In der Niederrheinliga gewann das Team 4:2. Auch TV 03 SG Krefeld und den CHTC erfolgreich. Von Alex Gruber

In der Winterhallenrunde läuft es für die Herren 40 des TV 03 SG Krefeld derzeit ausgezeichnet. Nach dem 5:1-Auftaktsieg gegen den TC Stadtwald Hilden überzeugten die Schwarz-Gelben auch gegen den Lintorfer TC und fuhren mit 4:2 den zweiten Saisonsieg ein. Nach zwei Spieltagen liegt das Team um Mark-Lothar Claesges unangefochten an der Tabellenspitze der Gruppe B der 1. Verbandsliga. "Es war eine starke Vorstellung. Nun ist der Klassenerhalt schon gesichert und wir schielen nach oben", sagte Claesges.

Gegen Lintorf verlief die erste Runde noch ausgeglichen. Sven Beine unterlag gegen Alexander Jäckel in zwei Sätzen. Auf dem Parallelplatz setzte sich Christopher Niesert mit 6:1, 6:3 gegen Frank Wotzlaw durch. Dann wurde es spannend. Stefan Wolf und Alexander Konrad verloren jeweils den ersten Satz und mussten kämpfen. Wolf setzte sich gegen Andre Jethon im zweiten Satz mit 7:5 durch und war dann auch im Champions-Tiebreak mit 10:8 siegreich. Noch spannender ging es im Einzel von Alexander Konrad zu, der gegen Henner Apfel nach einem 6:3 im zweiten Satz den Champions-Tiebreak erst mit 13:11 gewann. Konrad wehrte hierbei schon drei Matchbälle des Gegners ab. Den Siegpunkt zum 4:2 sicherte abschließend das Doppel Sven Beine und Christopher Niesert.

Einen sehr guten Saisonauftakt feierten die Damen 30 des Crefelder HTC. Auch ohne ihre Spitzenspielerin und Weltmeisterin Helga Nauck überzeugte die Mannschaft aus dem Stadtwald und gewann gegen den Langenfelder TC glatt mit 6:0. "Wir haben den erwarteten Sieg eingefahren", sagte Mannschaftsführerin Nicola Wellen-van Fürden. Alle Spiele verliefen sehr einseitig, der CHTC setzt sich direkt an die Tabellenspitze der Gruppe A der 1. Verbandsliga.

In der Niederrheinliga gewannen die Herren 40 des HTC BW Krefeld mit 4:2 gegen den Gladbacher HTC. "Wir konnten nach der Pleite der Vorwoche den Spieß umdrehen. Nach den Einzeln sah es aber danach noch nicht aus", sagte Mannschaftsführer Svend Pisters. Zunächst führten die Gladbacher mit 2:0. Sven Pisters hatte gegen den starken Niederländer Martijn Belgraver beim 3:6, 1:6 kaum eine Siegchance. Andre Deininger verlor nach einem guten Spiel knapp mit 4:6, 6:7 gegen Daniel Schillings. Gedreht wurde die Partei durch die starken Einzel von Jens Höfken und Axel Beetz, die beide jeweils in zwei Sätzen siegreich waren. Auf Grund der besseren Doppel-Strategie setzte sich Blau-Weiß entscheidend durch und gewann weitere zwei Zähler.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erster Saisonsieg für die Herren 40 von Blau-Weiß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.