| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fehmer gewinnt Grand-Prix

Schach. Den vorletzten offenen Schnellschach-Grand-Pix dieses Jahres, den der Schachklub Turm im Schachzentrum ausrichtete, dominierte Carsten Fehmer. Er verlor keine einzige Partie des siebenrundigen Turniers, das er mit 1,5 Punkten Vorsprung gewann. Vizemeister wurde sein Vereinskollege Volodymyr Mikhlyhenko, der nur gegen den Turniersieger verlor, und sich gegen Ingo Thomas mit einem Remis begnügen musste. Christian Lehmann sicherte sich bei Niederlagen gegen Fehmer und Mikhlychenko mit fünf Punkten die Bronzemedaille.

Es folgte ein Quartett mit Daniel Flock, Ingo Thomas, Heiko Bräunig und Ralf Schneiderwind, das je vier Punkte erzielte. Marc Zagrabski kam auf 3,5 Punkte, vor Peter Arning, Gerald Hase-Thies (alle Turm Krefeld), José Antonio Alonso (Rheydter SV), Thomas Luven (vereinslos) und Adrian Robert Bachanek mit je drei Punkten.

(-ken)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fehmer gewinnt Grand-Prix


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.