| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fischelns Alte Herren spielen wieder bei der DM

Fußball. Am 17. und 18. Juni 2016 richtet der Ratzeburger SV den elften Deutschen Alt Herren Supercup 2016, die inoffizielle Deutsche Meisterschaft für Ü32 Mannschaften aus. Die Ü32 Mannschaft des VfR Fischeln hat sich als Halbfinalist des Vorjahres zum vierten Mal in Folge sportlich qualifiziert. Jetzt wurde im Ratzeburger Rathaus die Gruppenauslosung vorgenommen, die dem VfR eine schwere, aber interessante Gruppe bescherte, auch wenn der FC Bayern München als Wunschlos abermals nicht in die Fischelner Gruppe gelost wurde. Mit dem deutschen Meister 2013 VfB Lübeck wurde eine der stärksten Mannschaften der vergangenen Jahre als Gruppenkopf zugelost. Der VfL Lohbrügge kommt als Hamburger Meister und Pokalsieger zur deutschen Meisterschaft und gilt als einer der Topfavoriten. Auch der dritte Gegner kommt aus dem hohen Norden. Der Kröpeliner SV ist Landesmeister Mecklenburg-Pommern. Komplettiert wird die 5er Gruppe mit dem Hessenpokalsieger SG Guxhagen (bei Kassel). Das Turnier wird mit 40 Mannschaften ausgetragen, die in acht Fünfergruppen spielen, wovon die ersten beiden ins Achtelfinale einziehen. Der Einzug in die K.0.-Phase ist auch das Ziel der Auswahl um Trainer Michael Dessau, die bei drei Teilnahmen bereits zweimal das Halbfinale erreicht hatten. Die größte AH-Abteilung Krefelds wird sich bereits am 16. Juni mit etwa 40 Mann auf den Weg zum Hotel nach Lübeck machen, um ausgeruht am Freitag antreten zu können.

Der Kader des VfR besteht wieder aus einigen in der Krefelder Fussballszene noch bekannten Spielern, wie Marcus Noack, Stefan Gerats, Christian Boekelo, Akram Khader, Mike Stech, Mark Schreiner, Jose Fernandez, Marco Schmedders, Thomas Bahr, Ansgar van de Loo, Mirco Grabig, Patrick und Mike Bahne, Björn Kock.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fischelns Alte Herren spielen wieder bei der DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.