| 00.00 Uhr

Lokalsport
GEG: Auswärtsserie startet in Soest

Eishockey. Am jetzigen Wochenende hat die Grefrather EG nur ein Spiel zu bestreiten: Am Sonntag,06. November ist der Phoenix um 19 Uhr bei der Soester EG zu Gast, einem der Überraschungs-Teams der laufenden Regionalliga-Spielzeit. Vor Saisonbeginn hatten viele die "Bördeindianer" als krassen Außenseiter und sicheren Anwärter auf einen der untersten Plätze ausgemacht. Nun nach immerhin einem Drittel gespielter Partien finden sich die Soester auf Platz acht der Tabelle mit Tuchfühlung zu den Play-off-Plätzen wieder. Gestandene Teams, wie Bad Nauheim, Neuwied und Lauterbach konnten zum Teil deutlich bezwungen werden. Mit bislang drei Siegen in vier Heimspielen sind die Soester in eigener Halle eine Macht.

GEG-Trainer Karel Lang stehen immerhin in dieser Saison erstmals alle Verteidiger und Angreifer zur Verfügung. Lediglich die Torhüter Oliver Nilges und Dominik Henning müssen verletzungsbedingt passen und werden durch die Backup-Goalies Sascha Morsbach und Sven Budde vertreten. Das Spiel in Soest ist der Auftakt einer längeren Serie von Auswärtsspielen für die Grefrather EG, denn bevor es am 4. Dezember erstmals wieder auf eigenem Eis um Punkte geht, ist Grefrath im November insgesamt sechsmal in Folge auswärts gefordert. Fans haben die Möglichkeit, das Team zu den Auswärtsfahrten im Mannschaftsbus zu begleiten und so ganz nah dabei zu sein. Auch für die Begegnung am Sonntag in Soest sind noch einige Mitfahrgelegenheiten vorhanden. Nähere Informationen hierzu gibt es in der GEG-Geschäftsstelle, sowie unter www.grefrather-eg.de.

(oli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: GEG: Auswärtsserie startet in Soest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.