| 00.00 Uhr

Lokalsport
Germania Oppum hält eine Halbzeit beim Meister mit

Handball-Landesliga. Obwohl die DJK Germania Oppum nur mit sieben Feldspielern beim neuen Meister TV Aldekerk antrat, gelang es eine Halbzeit lang, bis zum 18:18 gut mitzuhalten. In der zweiten Halbzeit waren die Oppumer dann zehn Minuten zu unkonzentriert, wodurch sie sich am Ende eine 33:37-Niederlage einhandelten. Die Oppumer spielte angesichts des kleinen Kaders von Anfang an konzentriert und fanden gut ins Spiel. Beim Spiel eins gegen eins setzten sich die Germanen gut durch, und auch die Würfe aus der zweiten Reihe saßen gut. In der zweiten Hälfte setzte sich dann Aldekerk während der Oppumer Schwächephase mit 33:26 entscheidend ab. Danach kamen die Germanen zwar wieder ins Spiel zurück, schafften es aber nicht, den Rückstand aufzuholen. "Insgesamt kann ich mit dem letzten Saisonspiel zufrieden sein", sagte Trainer Sebastian Welsch .

Oppum: Hofer, Kneissl - Ropertz (3), Hofer (4), Kutscha (4), Ahmend (4), Musch (4), Krantzen (5)

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Germania Oppum hält eine Halbzeit beim Meister mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.