| 00.00 Uhr

Lokalsport
Grefrather EG meldet für alle Nachwuchs-Klassen

Jugend-Eishockey. Die Verantwortlichen des Vereins stellten im Jugendbereich die Weichen für die Zukunft. Ein Probetraining ist möglich.

Bei der Grefrather EG herrscht aktuell rege Betriebsamkeit. Die alte Saison ist noch keine zwei Monate beendet, da konnte bereits außergewöhnlich frühzeitig ein Großteil der organisatorischen Hausaufgaben erledigt und viele Weichen in Richtung Zukunft gestellt werden.

Nachdem feststeht, dass die "Feuervögel" mit ihrer ersten Mannschaft in der Regionalliga West, der höchsten NRW-Spielklasse, an den Start gehen werden, erfolgten nun auch die Meldungen für den Nachwuchsbereich. Die Verantwortlichen in der Vereinsführung freuen sich über zuletzt wieder steigende Mitgliederzahlen, so dass man in der kommenden Spielzeit im Nachwuchsbereich jeweils ein Team für jede Nachwuchsaltersklasse melden kann. So wird es auch in der kommenden Saison wieder je eine Bambini-, Kleinschüler, Knaben-, Schüler- und eine Jugendmannschaft geben, welche die Grefrather Farben im NRW-Spielbetrieb vertreten werden.

Wenn es nach der Vereinsführung geht, soll auch in Zukunft dem Nachwuchs an der Niers ein besonderes Augenmerk gelten, zumal in den zurückliegenden Spielzeiten immer wieder Jugend-Spieler erfolgreich den Sprung in die erste Mannschaft geschafft hatten. Das soll auch in Zukunft so sein.

"Wir sind froh, dass wir mit fünf Nachwuchsmannschaften lückenlos allen Altersklassen zuverlässige Trainingsbedingungen und erfahrene Übungsleiter anbieten können", sagt der sportliche Leiter der Grefrather EG, Andre Schroll. "Natürlich würden wir uns auch noch über Verstärkung in allen Altersklassen freuen", so Schroll weiter, der darauf verweist, dass sich interessierte Kinder und Jugendliche bei ihm unter der Rufnummer 0173-9478946 oder per Email an "mailto:Schroll@grefrather-eg.de" melden können. Das Sommertraining soll in wenigen Wochen beginnen. Unverbindliche Probetrainings sind dann jederzeit möglich.

Was die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit angeht, sieht der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Buchholz die Planungen in allen Teilbereichen auf einem guten Weg. Am 18. Mai wird auch die Jahreshauptversammlung der GEG stattfinden. Hier möchte die Vereinsführung den Vereinsmitgliedern den "Kurs" für die kommende Spielzeit vorstellen und diesen bestätigen lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Grefrather EG meldet für alle Nachwuchs-Klassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.