| 00.00 Uhr

Lokalsport
Großes Sommerturnier des RV Vorst

Lokalsport: Großes Sommerturnier des RV Vorst
Der neugestaltete Sprung beim RV Vorst für das Sommerturnier mit der Vorsitzenden Gerta Peters (links), mit einem Teil der Jugendlichen im RV Vorst, sowie mit dem stellvertretenden Vorsitzenden und Parcourschef Olaf Enger. FOTO: rv vorst
Reiten. Am Samstag und Sonntag finden am Neuenhaushof 23 Prüfungen statt.

Das Sommerturnier des Reitervereins Vorst ist am Samstag und Sonntag auf der Pferdesportanlage am Neuenhaushof. Reiter gehen in Vorst in 23 Prüfungen an den Start. Die Vorster nahmen zur ihrer Pferdeleistungsschau 900 Nennungen entgegen. In Vorst ist das Finale zum Viersener Jugendcup, das im Springen und Dressur auf E-Basis ausgeritten wird. Geehrt werden am Ende die Reiter, die über mehrere Turniere hinweg am meisten Punkte gesammelt haben. Vorsitzende Gerta Peters appelliert an die Vorster Bevölkerung: "Kommen sie und fiebern sie mit Reiter und Pferd."

Im Vorfeld wurden die Hindernisse neu gestrichen und aufgestellt. Die Jugend sorgte einen neuen Sprung, den sie selber entworfen und mit einem Logo bestückt hat. Darüber freute sich die Vorsitzende: "Die gemeinsame Arbeit macht Spaß und fördert den Zusammenhalt innerhalb der Jugendlichen." Die Vorster schufen optimale Bedingungen für Reiter und Pferd, Hallenboden und Abreiteplatz nivellierten sie extra für das Turnier. Der RV Vorst gibt seinen Reitern die Gelegenheit, beim eigenen Turnier zu starten. Dazu gehört die einstige dreifache Dressur-Junioren-Europameisterin Johanne Pauline von Danwitz, die zwei Pferde sattelt. Höhepunkte sind am Sonntag um 14 Uhr die M-Dressur und um 16 Uhr das M-Springen mit Stechen. Im M-Springen könnten zwei Springreiterinnen einen wesentlichen Einfluss auf den Sieg nehmen - wie Silvia Bröckels (RV Graf Holk Grefrath) und Julia Juraschek (RFV Hubertus Anrath-Neersen).

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Großes Sommerturnier des RV Vorst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.