| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball-Nachwuchs startet in die HVN-Qualifikationen

Jugendhandball. Am Wochenende beginnen für den Handball-Nachwuchs die Qualifikationen zu den Ober- und Verbandsligen auf der Ebene des Handballverbandes Niederrhein (HVN). Den Anfang machen am Samstag die Jungen C, wo sich in acht Gruppen aufgeteilt die Mannschaften aus allen Kreisen des HVN in Gruppenspielen und eventuell anschließenden Platzierungsspielen um die Startplätze in den Ligen streiten. Aus dem Kreis Krefeld-Grenzland sind Turnerschaft Grefrath und der SC Bayer Uerdingen am Start.

Einen Tag später wird es für die Jungen B und Mädchen C ernst. Während im weiblichen Bereich mit VT Kempen, Turnerschaft Grefrath, Turnerschaft St. Tönis und dem SSV Gartenstadt gleich vier Vertreter aus Krefeld mit dabei sind, versuchen sich im männlichen Bereich, der SC Bayer Uerdingen und VT Kempen gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Am 11. Juni geht es dann mit den Mädchen A und B weiter. Bei den Mädchen A sind die Turnerschaft Grefrath und der TV Anrath mit dabei, eine Altersklasse tiefer versuchen sich Adler Königshof, Turnerschaft St. Tönis und der SSV Gartenstadt möglichst weit oben zu platzieren. Den Abschluss bilden die Jungen A, wqo neben der HSG Tönisvorst und Alder Könighof der TV Oppum gleich zwei Mannschaften ins Rennen schickt.

Die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich für die Oberliga. Die Zweitplatzierten spielen um die weiteren freien Plätze in der Oberliga, und die Drittplatzierten kämpfen um die letzten freien Plätze in der Verbandsliga.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball-Nachwuchs startet in die HVN-Qualifikationen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.