| 00.00 Uhr

Lokalsport
Heiße Derbys zum Auftakt der Jugend-Fußballsaison

Fußball. Nachdem in den vergangenen Wochen bereits Profi- und Amateurfußballer ihre jeweiligen Saisons aufgenommen haben und um Tore und Punkte spielen, geht am kommenden Wochenende auch der Wettbewerb in den Jugendligen in die neue Spielzeit.

Damit endet auch für die Jugendlichen in und um Krefeld die lange Sommerpause. Waren in der Spielzeit 2016/17 bereits fünf Jugendmannschaften aus der Seidenstadt im Rennen der verschiedenen Niederrheinligen gestartet, so steigert sich diese Zahl nun noch einmal deutlich. Drei weiteren Mannschaften gelang im vergangenen Frühjahr der Aufstieg in eine der genannten Klassen.

Neu in der Liga ist aus Sicht von Krefeld zunächst der VfR Fischeln in der B-Jugend. Für die Grün-Weißen beginnt die Spielzeit auch gleich mit einem ganz großen Namen, denn sie empfangen am ersten Spieltag der U-16 Niederrheinliga den gleichalten Nachwuchs des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

In der Liga treffen sie später im Saisonverlauf dann auch im Lokalderby auf den Nachwuchs des SC Bayer Uerdingen. Dieser geht als etablierte Größe der Liga fraglos als Favorit in die Prestigeduelle. In der vorigen Saison hatten die Uerdinger den neunten Platz erreicht.

In der A-Jugend steht dieses Duell - SC Bayer gegen VfR Fischeln - gleich am ersten Wochenende bevor, wenn die Kontrahenten am Sonntag um 11 Uhr am Löschenhofweg aufeinander treffen. In diesem ersten heißen Derby der neuen Nachwuchssaison ist Spannung und ein hitziges Match praktisch garantiert.

Bei den B-Juniorinnen hingegen ist es der SV Vorst, der neu in der Niederrheinliga ist. Entsprechend geht es für die Mädels von Trainer Holger Albrecht in erster Linie um den Klassenerhalt. Am ersten Spieltag empfangen sie den SV Bedburg-Hau. Für die Vorsterinnen wird es dann darum gehen, sich in der Liga zu etablieren und Erfahrungen auf dem höheren Niveau zu sammeln.

Bei der männlichen C-Jugend, der U-15, wiederum geht ebenfalls der VfR Fischeln in der Niederrheinliga ins Rennen. Für die Mannschaft geht es am ersten Spieltag zunächst nach Rheinberg. Dort werden sie sich dem SV Budberg stellen müssen.

Ganz heiß wird der Saisonauftakt für die beiden anderen Krefelder Mannschaften, denn mit Aufsteiger KFC und dem etablierten SC Bayer Uerdingen treffen die beiden ganz großen Rivalen gleich zu Saisonbeginn aufeinander. Austragungsort dieses heißen Lokalderbys sind die Plätze am Grotenburgstadion. Am Sonntag um 13 Uhr erfolgt der Anpfiff zum Duell der Uerdinger Teams. Es verspricht also, von Beginn eine heiße Saison zu werden.

(SvS)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Heiße Derbys zum Auftakt der Jugend-Fußballsaison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.