| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herren 40 des CHTC steigen auf

Lokalsport: Herren 40 des CHTC steigen auf
Die Herren 40 des CHTC sind Aufsteiger zur 1. Verbandsliga: v.l.: Patrick von Hagen , Lutz Urnenputsch , Holger Dohmes , Jan Hause, Richard Logossey , Florin Nasue, Mathias Golomb , Dirk Hamacher FOTO: chtc
Tennis. Große Freude herrscht bei den Herren 40 des Crefelder HTC. Mit einem 5:4-Erfolg gegen den Düsseldorfer TC steigt die Mannschaft um Trainer Holger Dohmes in die 1.Verbandsliga auf.Bis zum Schlusstag der Medenspiele hatten beide Teams in der Gruppe D der 2. Verbandsliga vier Siege auf dem Konto und teilten sich die Tabellenspitze. Beim direkten Aufeinandertreffen gewannen Dirk Hamacher, Holger Dohmes, Richard Logossey und Jan Hause ihre Einzel und brachten den CHTC mit 4:2 in Führung. Holger Dohmes und Dirk Hamacher gewannen anschließend sicher das erste Doppel, und damit war der Aufstieg perfekt. Die beiden weiteren Doppel wurden im Champions-Tiebreak verloren.

Durch einen 5:4-Sieg gegen den TC Stadtwald Hilden sichern sich die Damen des HTC BW Krefeld vorzeitig den Verbleib in der 1. Verbandsliga. "Wir haben es wieder einmal sehr spannend gemacht. Durch zwei Erfolge im Doppel haben wir den Gesamtsieg erreicht", sagte Teamchefin Cathrin Stöcker. In den Einzeln waren Jeltje Loomans, Antonia Roessli und Merel Beelen erfolgreich. In den Doppeln waren Loomans/Dzhambazov sowie Roessli/Beelen nicht zu bezwingen. Sollten die Blau-Weißen am letzten Spieltag gegen Issum gewinnen, wäre noch der Sprung auf Tabellenplatz zwei möglich.

Mit einem 5:4-sieg gegen den TC BW Elberfeld machten die Herren 40 des TV 03 SG Krefeld einen wichtigen Schritt in Richtung Verbleib in der 1.Verbandsliga. Roel Feyen, Stefan Wolf, Johannes Kroneli sorgten mit ihren Siegen für ein 3:3 nach den Einzeln, zwei Doppelpunkte durch die Paarungen Feyen/Niesert sowie Wolf/Korneli für den knappen Sieg. Da in dieser Gruppe drei Teams absteigen, fällt die Entscheidung über den Klassenverbleib erst am letzten Spieltag. Trotz einer 4:5-Niederlage im letzten Spiel gegen den TSV Bocholt haben die Herren 55 des Crefelder HTC den Verbleib in der 1. Verbandsliga geschafft. Nach einer langen Verletzungspause bestritt Fortuna Düsseldorf-Coach Friedhelm Funkel wieder ein Einzel und war siegreich. In der Endabrechnung belegt der CHTC den vierten Tabellenplatz.

(alg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herren 40 des CHTC steigen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.