| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herren 40 des HTC Blau-Weiß hoffen auf erste Punkte

Tennis. Nach zwei Spieltagen in der Tennis-Winterhallenrunde stehen die Herren 30 des TV 03 SG Krefeld auf einem Abstiegsplatz der Niederrheinliga. Dies kommt für die Auswahl um Mark-Lothar Claesges aber nicht überraschend. "Nach dem vorjährigen überraschenden Aufstieg hängen die Trauben für uns im Winter ziemlich hoch", sagt Claesges. In der starken Gruppe mit acht Mannschaften steigen insgesamt drei Teams ab. Durch den Neuzugang Christoph Heitmann ist die Mannschaft etwas breiter aufgestellt, doch alle Gruppengegner sind sehr stark. Dass zählt auch für den kommenden Gegner Club GW Wuppertal, der sich am letzten Spieltag mit 6:0 gegen BW Elberfeld durchsetzte.

Auf die ersten Punkte hoffen die Herren 40 des HTC BW Krefeld, die am Samstag bei SW Essen antreten. Das Ziel der Blau-Weißen ist der Klassenverbleib in der Niederrheinliga, und dieser sollte in der starken Besetzung um Mannschaftsführer Sven Pisters schon möglich sein. Dennoch, nach der 2:4-Auftaktniedelrage gegen den Gladbacher HTC ist der Druck für das Stadtwaldteam größer geworden. Die Damen 30 des Crefelder HTC streben in der 1. Verbandsliga den dritten Saisonsieg an. Die Chancen hierzu stehen sehr gut. Immerhin liegt der Gegner BG Eigen am Ende der Tabelle.

Ausgesprochen spannend geht es bei den Herren 50 in der 1. Verbandsliga zu. Der HTC BW Krefeld und der CSV Marathon spielen gemeinsam in der Gruppe A. Dabei haben die Marathoner einen furiosen Start hingelegt und stehen nach zwei Siegen in der Spitzengruppe. Dagegen gab es für die Blau-Weißen schon zwei unerwartete Niederlagen. "Wir hatten bisher personelle Probleme. Aber wir holen noch unsere Punkte", sagte Mannschaftsführer Horst Starsetzki. Das dritte Krefelder Team in dieser Altersklasse ist der Crefelder HTC, der in der Gruppe B erstmals antritt und sein Auftaktmatch gegen den THC Mettmann bestreitet.

(alg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herren 40 des HTC Blau-Weiß hoffen auf erste Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.