| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herren 40 des HTC wollen zweiten Sieg

Lokalsport: Herren 40 des HTC wollen zweiten Sieg
Frank Schuffelen ist mit dem Verlauf der Medensaison bislang sehr zufrieden. der Teamchef der Herren 40 des TK RW Kempen mischt mit seiner Mannschaft unter den ersten Drei der Niederrheinliga mit. Jetzt kommt es zum ersten Spitzenspiel gegen den Gladbacher HTC. FOTO: Archiv; Lammertz
Tennis. Gegen den TK RW Dortmund wollen die Krefelder den zweiten Saisonsieg einfahren und weitere Punkte für den Verbleib in der Regionalliga sammeln. Die Damen 30 des Crefelder HTC wollen ihre Siegesserie fortsetzen. Von Alex Gruber

Die Herren 40 des HTC BW Krefeld müssen in der Anfangsphase der Tennis-Regionalliga mächtig Punkte sammeln, um sich ein gutes Polster im Kampf um den Klassenverbleib zu verschaffen. Nach dem 6:3-Auftaktsieg gegen den Barmer TC sollte der zweite Sieg im Auswärtsspiel gegen den TK RW Dortmund (heute 13 Uhr) ebenfalls gelingen. "Es ist für uns eine lösbare Aufgabe", sagte Blau-Weiß-Teamchef Sven Pisters. Dortmund unterlag zum Auftakt gegen den Mitfavoriten TG Gürzenich Wald mit 0:9, so sollte für die Krefelder der zweite Saisonsieg machbar sein. Von den acht Mannschaften in der Regionalliga steigen drei Teams ab. Klare Favoriten um den Meistertitel sind der SC RW Remscheid sowie Gürzenich Wald. "Es wird für uns insgesamt ein harter Kampf um den Klassenverbleib", sagt Pisters.

Aller guten Dinge sind drei, sagen sich die Damen 30 des Crefelder HTC und wollen ihren positiven Trend in der Tennis-Niederrheinliga fortsetzen. Im Auswärtsspiel beim Gladbacher HTC rechnet sich das Team um Helga Nauck eine Siegchance aus. Besonders Silke Galla und Anna Haerdle haben bisher einen tadellosen Saisonverlauf hingelegt. Beide gewannen bisher alle Spiele, sowohl im Einzel als auch im Doppel.

Im Krefelder Stadtwald finden heute (ab 14 Uhr) interessante Medenspiele statt. Nach dem 9:0-Auftaktsieg gegen den TK Oberhausen sind die Damen 30 des TV 03 SG Krefeld sehr motiviert, gegen Tusem Essen den zweiten Erfolg einzufahren. Nach der 2:7-Pleite gegen den DSD Düsseldorf steht Tusem schon unter Druck. Zeitgleich findet auf den Nachbarplätzen beim HTC BW Krefeld das Gipfeltreffen der 1. Verbandsliga bei den Herren 50 statt. Als Gegner stellt sich der derzeitige Tabellenführer der Gruppe A TK RW Kempen vor. Die Kempener sind seit drei Jahren auf der Erfolgsleiter und stetig aufgestiegen. Derzeit führt die Mannschaft um Heiner Deroy die Liga an. Blau-Weiß ist ebenfalls gut in Form und mit zwei Siegen ebenfalls ungeschlagen.

In der gleichen Liga kämpfen die Herren 50 des Crefelder HTC um den Klassenverbleib. Bisher gab es nur Niederlagen. Auch das Spiel gegen den starken TC BW Bocholt wird nicht einfach. In der Gruppe B stehen die Herren 50 des CSV Marathon nach zwei Niederlagen schon unter Druck, doch Mannschaftsführer Ralf Balve ist zuversichtlich: "Wir haben die starken Gegner nun weg. Jetzt werden wir punkten." Marathon hat heute Heimrecht gegen den PSV Düsseldorf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herren 40 des HTC wollen zweiten Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.