| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herren 40 des TK RW Kempen starten mit 5:4-Sieg

Tennis. Die Damen 55 und die Herren 60 des TC Oedt kassierten zum Auftakt beide knappe 4:5-Niederlagen. Von Alex Gruber

Spannender geht es kaum, und wenn am Ende dann noch ein knapper 5:4-Sieg zu notieren ist, dann kann die Freude nicht größer sein: So geschehen beim Saisonauftakt der Herren 40 des TK Rot-Weiß Kempen im Spiel gegen den Meidericher TC. Bis zum Ende wurde um jeden Punkt hart gerungen, letztlich jubelten die Kempener. Teamchef Frank Schuffelen freute sich riesig: "Das waren die ersten wichtigen Punkte zum Klassenerhalt in der Niederrheinliga." Nach den Einzeln stand es 4:2 für Kempen, nachdem Thomas Bergmann, Frank Schuffelen, Jörg Schmidt und Gunther Schabio die vier Einzelpunkte in jeweils klaren Zwei-Satz-Siegen für sich entschieden hatten. Dagegen hatten Niklas Stockmann und Gerd Kohnen deutlich mehr zu kämpfen und mussten sich knapp geschlagen geben. Eine gute Ausgangslage für die Doppel, die sich während des Spielverlaufes als echter Krimi entwickelten. Thomas Bergmann und Jörg Schmidt unterlagen im ersten Doppel im Champions-Tiebreak mit 10:12. Das dritte Doppel in der Besetzung von Niklas Stockmann und Gerd Kohnen unterlag in zwei Sätzen, so dass es zwischenzeitlich im Gesamtergebnis 4:4 stand. Im entscheidenden Doppel behielten Schuffelen und Schabio die Nerven und gewannen gegen das Duo Naumann/Wiacker mit 6:2, 5:7, 11:9.

Weniger Glück hatten die Herren 60 des TC Oedt, die zum Auftakt der Niederrheinliga gegen den TC Stadtwald-Hilden mit 4:5 unterlagen. "Leider konnten wir an den unteren Positionen keinen Einzelpunkt erzielen, so dass es nach den Einzeln 2:4 stand", sagte Mannschaftsführer Willi Laus. In den Einzeln waren nur Willi Laus und Manfred Schwemmers erfolgreich. Die Oedter wehrten sich in den Doppeln zwar kräftig, doch die Siege der Paarungen Laus/Kutsch und Schwemmers/Tuttas reichten letztlich nicht.

Auch die Damen 55 des TC Oedt verpassten in der 1. Verbandsliga nur knapp einen Auftaktsieg. Nach langen Ballwechseln hatte die Mannschaft des TV Burgaltendorf ein wenig mehr Glück und gewann mit 5:4. Durch die Siege von Gitti Mann, Irmtraud Ploenes und Dagmar Gnad stand es nach den Einzeln noch 3:3. In den Doppeln holtten lediglich noch Gitti Mann und Angelika Holtz einen Sieg. Die beiden weiteren Doppel gingen verloren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herren 40 des TK RW Kempen starten mit 5:4-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.