| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herren 40 von Blau-Weiß peilen Punkt an

Winterhallenrunde. Tennis: Damen 30 des CHTC wollen die Klasse halten. Spitzenspiel für Herren 40 des TV 03 SG Krefeld.

Heute beginnt für die Damen 30 des Crefelder HTC mit dem Auswärtsspiel beim Langenfelder TC die Winterhallenrunde. Die Vorgabe ist klar: "Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt", sagt Mannschaftsführerin Nicola Wellen-van Fürden. Ebenso wie die Damen 30 des TV 03 SG Krefeld spielt der CHTC in der 1. Verbandsliga. Leider kommt es nicht zum Kräftemessen, da beide Teams in verschiedenen Gruppen antreten. Der TV 03 SG hat zum Auftakt in der Gruppe B ein kräftiges 6:0 gegen die DJK Holzbüttgen vorgelegt und gilt als Gruppenfavorit. Auch der CHTC hat ein starkes Team und dürfte in der Gruppe A oben mitspielen. Immerhin wird die Mannschaft von einer Weltmeisterin angeführt. Helga Nauck wurde vor drei Wochen Senioren-Weltmeisterin in Miami Beach und krönte damit ihr erfolgreiches Jahr. Bei den jetzigen Spielen der Winterhallenrunde steht Nauck aber aus Termingründen nur einmal für einen Einsatz zur Verfügung. "Wir haben auch ohne Helga eine gute Mannschaft und sind gegen Langenfeld gut aufgestellt", weiß Wellen-van Fürden um die Stärke ihres Gesamtteams. Voraussichtlich werden Silke Galla, Anne Haerdle, Ira Aufenanger und Ina Frank eingesetzt.

In der Niederrheinliga stehen die Herren 40 des HTC BW Krefeld schon ein wenig unter Druck. Nach der 2:4-Auftaktpleite gegen den Barmer TC stehen die Krefelder mit dem TC RG Voerde am Tabellenende. Es war eine bittere Niederlage, denn Barmen ist für die Krefelder ein Konkurrent um den Klassenerhalt. Nun geht es heute im Heimspiel gegen den Gladbacher HTC. "Wir rechnen uns mindestens ein Unentschieden aus", sagt Teamchef Sven Pisters.

Die Gladbacher trennten sich zum Auftakt mit 3:3 vom TC GW Ratingen. Die Spitzenposition in der Niederrheinliga möchten die Herren 65 des HTC BW Krefeld verteidigen. Dies ist eine machbare Aufgabe, denn der Gegner TC GW Ratingen zählt nicht zu den Favoriten der Liga. In der 1. Verbandsliga kommt es bei den Herren 40 schon zum Gipfeltreffen. Der TV 03 SG Krefeld tritt beim Spitzenreiter Lintorfer TC an. Die Mannschaft hat das Saisonziel aber niedrig angesetzt: "Unser Ziel ist klar der Klassenerhalt. Dies ist auch sehr realistisch", sagt Mannschaftsführer Mark Claesges. Mit Alexander Konrad steht dem TV 03 SG ein weiterer spielstarker Spieler zur Verfügung. Konrad wechselte von der Altersklasse 30 in die 40er-Kategorie.

(alg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herren 40 von Blau-Weiß peilen Punkt an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.