| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hockey-Team wieder mit Last-Second-Treffer

Hockey. Der Siegeszug der deutschen Hockey-Männer bei den Olympischen in Rio de Janeiro mit den drei Spielern Linus Butt. Niklas Wellen und Oskar Deecke vom Crefelder HTC ist gestoppt - sie bleiben dank eines Treffers von Mathias Müller 8,9 Sekunden vor Schluss gegen Argentinien aber ungeschlagen. Gegen Indien hatten die Deutschen vier Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer erzielt. Die für das Viertelfinale qualifizierte Mannschaft erkämpfte sich ein 4:4 (3:2), verlor aber die Führung der Gruppe B an die Niederlande, auf die Deutschland am Freitag (18.30 MESZ) trifft. In einer umkämpften und am Ende packenden Partie trafen neben Müller noch Timm Herzbruch (15.), Christopher Wesley (24.) und Mats Grambusch (28.).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hockey-Team wieder mit Last-Second-Treffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.