| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSG feiert klaren Testspielerfolg in Homberg

Handball. Mit einem standesgemäßen 36:21-Sieg beim Nordrheinligisten VfB Homberg nahm die HSG Krefeld weiter Fahrt in Richtung Saisonauftakt am 27. August gegen Ahlen auf. Es war ein guter Auftritt der Krefelder. In der ersten Halbzeit hielt Homberg noch mit, was nicht zuletzt der guten Leistung von Ex-HSG'ler Malte Jäger im Tor der Gastgeber geschuldet war. Nach vorne hin war Homberg, das in Marc Pagalies und Mirko Szymaniak auch zwei weitere ex-Krefelder aufbot, hauptsächlich aus dem Rückraum erfolgreich. Die Deckung der Schwarz-Gelben aber stand insgesamt erneut gut und so ging es mit einem Zehn-Tore-Vorsprung für die HSG in die Halbzeitpause.

Die Eagles zeigten auch nach vorne gute spielerische Ansätze und glänzten mit schnellen Kombinationen, "no-Look-Pässen" und starken Diagonalpässen am Kreis. So wurde es am Ende ein klarer 15-Tore-Erfolg. Neben den Neuzugängen Max Zimmermann, Michel Mantsch und auch Simon Ciupinski, die sich bereits als Verstärkung zeigen, zeite sich vor allem Maik Schneider nach überstandener Verletzung torgefährlich. Verzichten musste der Gast auf Hannes Hombrink, Philip Liesbach, Hendrik Schiffmann und Timo Heuft. Vom Siebenmeterpunkt waren sowohl Jens Reinarz und Michel Mantsch souverän und empfahlen sich nachhaltig dafür, diese wichtige Aufgabe auch während der Saison zu übernehmen. Ebenfalls zum Einsatz kamen in den 60 Minuten alle drei Torhüter. Weiter geht es am Samstag mit einem Testspiel der HSG Krefeld gegen den niederländischen Erstligisten Bevo HC mit dem letztjährigen HSG-Torjäger Dario Polman. Es ist der erste Auftritt der Eagles in ihrer neuen Heimat, der Glockenspitzhalle. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSG feiert klaren Testspielerfolg in Homberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.