| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSG Krefeld gelingt erster Testspielsieg gegen Aldekerk

Krefeld. Handball: Der Drittligist gewann am Samstag mit 35:25. Von Frank Langen

Keine 14 Stunden nach dem Testspiel am Freitag Abend gegen Zweitligist TuSEM Essen stand für die Handballer des Drittligisten HSG Krefeld die nächste Partie in der Vorbereitungsphase an. Zu ungewohnter Zeit um 11 Uhr ging es am Samstag gegen den in der Nordrheinliga spielenden TV Aldekerk, der mit 35:25 (19:11) deutlich bezwungen wurde.

Den HSG-Spielern steckte zwar noch das Spiel vom Vorabend in den Knochen, jedoch waren sie hochmotiviert gegen die eine Klasse tiefer spielenden Gäste endlich mal einen Testspielsieg einzufahren, da in der Vergangenheit immer Aldekerk gewonnen hatte. Besonders Tim Gentges und Thomas Phlak hielten als ehemalige Aldekerker die Motivation besonders hoch. Anders als gegen Essen verursachten die Krefelder diesmal wesentlich weniger technische Fehler, ließen aber auch aufgrund der Qualität ihrer Spieler wie zum Beispiel Neuzugang Dario Pohlmann durchblicken, dass zwischen beiden Mannschaft ein großer Klassenunterschied besteht. Angetrieben von Kapitän Tim Gentges und Kreisläufer Marcel Görden, die sowohl in der Abwehr als auch im Angriff zu finden waren, dominierte die HSG die gesamte Spielzeit. Im Tor wechselten sich diesmal Philipp Ruch und Dean Christmann ab, der mit einer Doppelspielberechtigung von TuSEM Essen kommt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSG Krefeld gelingt erster Testspielsieg gegen Aldekerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.