| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSG Krefeld siegt trotz schwerer Beine mit 28:26

Handball. Drittligist HSG Krefeld hat am Dienstagabend beim Nordrheinligisten ART Düsseldorf sein nächstes Testspiel mit 28:26 (16:11) gewonnen. Neben dem Widerstand des Gegners hatten die HSG-Spieler diesmal auch viel mit sich selber zu kämpfen, da das anspruchsvolle, zweiwöchige Training kräftemäßig seinen Tribut forderte. "Das Spiel war eine zähe Angelegenheit. Irgendwann kommt man auch mal in ein Tal der Tränen und da müssen sich meine Jungs halt durchbeißen", sagte HSG-Trainer Olaf Mast nach der Partie.

Der Krefelder Sieg geriet während des Spiel zwar nicht in Gefahr, jedoch machte sich die HSG immer wieder das Leben selber schwer. Nach gut dreimonatiger Verletzungspause stand Stefan Nippes wieder im Tor von Krefeld, der gegen Düsseldorf sogleich auch ein erfolgreiches Comeback feierte. Mast ließ den 29-Jährigen Torhüter allerdings nur die ersten 20 Minuten ran.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSG Krefeld siegt trotz schwerer Beine mit 28:26


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.