| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSG Krefeld startet daheim gegen TuS Volmetal

Handball. Die HSG Krefeld startet mit einem Heimspiel in die neue Saison in der Dritten Liga West. Die Auswahl von Trainer Olaf Mast erwartet am Sonntag, 4. September, um 17 Uhr TuS Volmetal zum ersten Auftritt in der neuen Spielzeit. Eine Woche zuvor ist das DHB-Pokalwochenende (27./28. August) beim Ausrichter Bergischer HC.

Auch in der neuen Saison warten 15 Gegner auf die Schwarz-Gelben vom linken Niederrhein, um sich in einer Hin- und Rückrunde vom 4.September bis zum 6. Mai 2017 zu messen. Mit den Absteigern aus Dormagen und Hagen ist gehörige Qualität aus der 2. Bundesliga gekommen, dafür gehört der VfL Fredenbeck (letzte Spielzeit noch Zweiter vor der HSG Krefeld) nicht mehr zur Weststaffel und muss sich ab sofort mit den Mannschaften aus dem hohen Norden messen. Dennoch sind die Seidenstädter gewarnt, so wird erwartet dass Mannschaften wie Neuss und Leichlingen auch in der neuen Saison eine große Rolle spielen werden und somit auch mit um die vorderen Plätze kämpfen. Dennoch möchte die HSG Krefeld sich im vierten Jahr der Clubgeschichte erneut verbessern und schielt damit auf einen der beiden vorderen Plätze - was ein tolles Ergebnis für die junge und hungrige Mannschaft um Trainer Olaf Mast wäre. Vor dem Start stehen unter anderem noch zwei interessante Vorbereitungsspiele gegen höherklassige Mannschaften auf dem Programm: am 29. Juli um 20 Uhr gegen die HSG Nordhorn und am 12. August um 20 Uhr gegen die Tusem Essen.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSG Krefeld startet daheim gegen TuS Volmetal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.