| 00.00 Uhr

Lokalsport
HTC Blau-Weiß kann morgen auf Jürgen Melzer bauen

Tennis-Bundesliga. Noch nie war die Erwartungshaltung der hiesigen Tennisfans so groß wie vor der morgen beginnenden Bundesligasaison des HTC Blau-Weiß Krefeld. Denn auf dem Papier präsentiert der Traditionsklub aus dem Stadtwald ein so starkes Aufgebot, dass ihn viele Experten am Ende sehr weit oben in der Tabelle stehen sehen. Von H.-G. Schoofs

Zum Auftakt steigt morgen um 11 Uhr an der Hüttenallee ein Duell zweier Dauerrivalen im Oberhaus. Der TK Grün-Weiß Mannheim ist zu Gast, der in diesem Jahr bereits zum 40. Mal in der Bundesliga aufschlägt. Passend zu diesem Jubiläum peilt die Mannschaft von Teamchef Gerald Marzenell eine Endplatzierung unter den ersten Drei an: "Es gibt sechs sehr gute Teams, da ist alles sehr ausgeglichen." Die letzte Meisterschaft liegt schon sechs Jahre zurück. Topspieler des Teams aus der Kurpfalz ist der Österreicher Dominic Thiem. Die aktuelle Nummer acht der Weltrangliste schied beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon überraschend in der zweiten Runde aus und könnte damit für Grün-Weiß aufschlagen.

Von den Ergebnissen und vor allem vom Wetter in Wimbledon hing gestern die Aufstellung der Blau-Weißen ab. Denn das Doppel Guido Pella/Horacio Zerballos konnte sein Erstrundenspiel gegen das Duo Duran/Maximo Gonzales erst am Nachmittag beginnen. Zeballos und Pella mussten sich in dem rein argetinischen Duell geschlagen geben. Zeballos meldete sich hinterher bei Teamchef Olaf Merkel und sagte für morgen zu. Ob auch seine neue Nummer 1 Guido Pella zur Verfügung steht, soll sich heute entscheiden. Sicher dabei sind die etatmäßige Nummer zwei und drei, Paolo Lorenzi und Inigo Cervantes, sowie Publikumsliebling Jürgen Melzer. Letzterer fühlt sich nach seiner Schulter-OP wieder fit. Für ihn gibt es ein Wiedersehen mit seinem Bruder Gerald, der für Mannheim spielt. Zum direkten Aufeinandertreffer kann es aber nicht kommen. Absagen musste der junge Tscheche Adam Pavlasek (verletzt).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HTC Blau-Weiß kann morgen auf Jürgen Melzer bauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.