| 00.00 Uhr

Lokalsport
HTC Blau-Weiß startet mit Pflichtsieg

Lokalsport: HTC Blau-Weiß startet mit Pflichtsieg
David Hoffmann von den Herren 40 des HTC Blau-Weiß Krefeld hatte auf der oberen Position einen schweren Stand, dennoch reichte es gegen den Wuppertaler Jörn Harmus noch zum knappen 3:6, 6:3, 10:5-Erfolg. FOTO: Königs
Tennis. Die Herren 40 bezwangen in der Regionalliga den Barmer TC mit 6:3. Die Damen 30 des Crefelder HTC feierten ihren zweiten Saisonsieg mit dem 7:2 gegen die TG Waldniel. Und die Blau-Weißen Damen 40 gewannen beim 6:3 alle Doppel. Von Alex Gruber

Mit einem 6:3-Sieg gegen den Barmer TC sind die Herren 40 des HTC BW Krefeld in die Tennis-Regionalliga gestartet. "Es war für uns ein Pflichtsieg, denn Barmen ist ein potenzieller Gegner um den Klassenerhalt", sagte Mannschaftsführer Sven Pisters. Die Krefelder mussten auf ihre beiden Spitzenspieler Fernon Wibier und Christopher Thijs verzichten und waren dennoch überlegen. David Hoffmann hatte auf der oberen Position einen schweren Stand, dennoch reichte es gegen den Wuppertaler Jörn Harmus noch zum knappen 3:6, 6:3, 10:5-Erfolg. Auch Holger Plauschin musste in seinem Einzel in den Champions-Tiebreak. Mit 6:3, 4:6 und 10:5 war der Blau-Weiß-Trainer gegen Achim Palmen erfolgreich. Michael Kirsten, Rainer Bongarth und andre Deininger sorgten mit ihren Erfolgen schon für den Gesamtsieg nach den Einzeln.

Mit dem 7:2-Sieg gegen die TG Waldniel notierten die Damen 30 des Crefelder HTC den zweiten Saisonsieg. Damit hat das Team um Nicola Wellen-van Fürden schon die "halbe Miete" auf dem Weg zum Klassenverbleib in der Niederrheinliga eingefahren. Spannendverlief die Begegnung zwischen Helga Nauck und Chantal Leenen. Gegen die zwölf Jahre jüngere Gegnerin hatte Nauck einen schweren Stand, setzte sich aber mit 6:2, 6:7, 10:4 durch. Gaby Dahler gewann gegen Yvonne Albersmann-Müllers im Champions-Tiebreak mit 10:8. Da auch Silke Galla, Ira Aufenanger und Anne Haerdle erfolgreich waren, war der Gesamtsieg nach den Einzeln unter Dach und Fach. "Die Siege gegen Holthausen und Waldniel sind ein guter Schritt zum Klassenerhalt. Jetzt haben wir die schweren Gegner vor der Nase", sagte CHTC-Mannschaftsführerin Nicola Wellen-van Fürden.

Mit einem 6:3-Sieg gegen den TC Raadt starteten die Damen 40 des HTC BW Krefeld in die Tennis-Niederrheinliga. Der Erfolg ist um so beachtlicher, da die Raadterinnen im Vorjahr noch in der Regionalliga antraten. Einen tollen Einstieg feierte Andreaa Ehrit-Vanc im Trikot der Blau-Weißen. Die Rumänin gewann auf der Spitzenposition sowohl ihr Einzel in zwei Sätzen als auch ihr Doppel an der Seite von Claudia Schönberg. "Bei der Doppelaufstellung hatten wir ein gutes Händchen", sagte Mannschaftsführerin Dorit Kersten. Nach den Einzeln stand es 3:3, in allen drei Doppeln stellte Blau-Weiß das bessere Team.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HTC Blau-Weiß startet mit Pflichtsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.