| 00.00 Uhr

Lokalsport
HTC Blau-Weiß will heute Aachen überraschen

Tennis-Bundesliga. Wenn heute um 13 Uhr offiziell der zweite Spieltag der Tennis-Bundesligasaison 2015/16 eingeläutet wird, dann sollten Krefelds Tennisfans möglichst pünktlich auf der Anlage des HTC Blau-Weiß Krefeld sein. Denn um 13 Uhr erfolgt die offizielle Vorstellung der Kader der beiden Teams, neben dem HTC Blau-Weiß ist dies noch der TK Kurhaus Lambertz Aachen. Und dann gibt es eine Ansammlung von Tennisspielern der Weltelite zu sehen, wie es sie vermutlich in der über 20-jährigen Bundesliga-Historie der Krefelder noch nicht gesehen hat. Die Gäste aus Aachen warten in ihrem Kader sogar gleich zwei deutsche Daviscup-Spieler auf, sagte Krefelds Teamchef Olaf Merkel gestern: "Wir gehen davon aus, dass Aachen mit Pablo Cuevas, Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Steve Garcis antreten werden." Das sind dann gleich drei Spieler, die derzeit zu den besten 40 Profis der Tenniswelt zählen. Krefeld setzt dagegen auf die Aufstellung Joao Souza, Paolo Lorenzi, Jürgen Melzer und Pablo Galdon. Somit kommt es, wie gestern schon berichtet, an Position drei also tatsächlich zum Duell zwischen einem Wimbledonsieger (Melzer) und einem Daviscup-Spieler (Mayer). Melzer, der gestern gegen 16 Uhr in Düsseldorf landete, legte gestern Abend übrigens noch eine kurze Trainingseinheit mit Paolo Lorenzi ein.

In welcher Reihenfolge gespielt wird, entscheidet sich erst kurzfristig. Daher kann es also sein, dass mindestens einer der Daviscup-Spieler bereits um kurz nach 13 Uhr zum ersten Mal aufschlägt - ein Grund mehr, warum die Tennisfans heute pünktlich sein sollten. Der HTC Blau-Weiß Krefeld weist zudem noch darauf hin, dass es empfehlenswert ist, nicht mit dem Auto zur Hüttenallee zu kommen, weil die Zahl der Parkplätze ziemlich eingeschränkt ist.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HTC Blau-Weiß will heute Aachen überraschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.