| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hülser Damen setzen sich in der Spitzengruppe fest

Tennis. Nach zwei Spieltagen in der Tennis-Winterhallenrunde hat sich das Damenteam des Hülser in der Spitzengruppe der Bezirksliga festgesetzt. Mit dem 3:3 gegen Treudeutsch Lank erkämpfte das Team um Anke Maslaton einen wichtigen Punkt. Das gesamte Match war sehr ausgeglichen. Christina Eller setzte sich gegen die Lankerin Anna Steinforth in zwei Sätzen durch, und auch Anke Maslaton war gegen Amelie Bergstein mit 6:3, 6:2 erfolgreich. Den dritten Zähler notierte das Hülser Duo Rebecca Kuhlmann und Christina Eller mit einem 6:2, 6:4 gegen das Lanker Doppel Anne-Kathrin Neidhart und Anna Steinforth. Von Alex Gruber

In der gleichen Gruppe gewannen die Damen des TC Schiefbahn mit 5:1 gegen die TG Brüggen. Ausgesprochen eng ging es in der Begegnung zwischen Anna Katharina Terbrüggen und Nadine Bossems zu. Nach spannenden Ballwechseln gewann Terbrüggen das Spitzenspiel mit 7:6, 7:6. Da auch Joelle Nikolai, Marlee Görgens und Anica Blumenkamp siegreich waren, führte Schiefbahn nach den Einzeln mit 4:0.

In der Bezirksliga der Herren gewann der TK RW Kempen glatt mit 6:0 gegen den TC Nettetal-Hinsbeck. Die Kempener waren in allen Belangen überlegen. Lediglich das Einzel zwischen Philipp Koenen und Koilja Richter verlief sehr ausgeglichen, wobei sich der Kempener Koenen in der Schlussphase der beiden Sätze jeweils mit 7:6, 7:6 durchsetzte. Kempen liegt in der Tabelle punktgleich mit dem spielfreien Crefelder HTC auf Rang zwei. Ligaprimus sind die Herren II von Blau-Weiß Neuss, die mit zwei Siegen an der Tabellenspitze stehen. Die Spiele der beiden Bezirksligen werden am 9. Januar 2016 fortgesetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hülser Damen setzen sich in der Spitzengruppe fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.