| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hülser SV unterliegt in Darmstadt

Rollhockey. Der Hülser SV hat sein Auswärtsspiel in der Rollhockey-Bundesliga beim RSC Darmstadt mit 4:9 verloren. In der Startphase war es ein stetes Hin und Her: Somit war es keineswegs überraschend, dass es zur Mitte des ersten Durchgangs nach Toren von Alexandre Andrade (11.) und Maximilian Hendricks (14.) noch unentschieden stand. Als Colin Jachtmann wenig später die Krefelder in Vorlage brachte (17.), wähnten sich die Gäste auf einem guten Weg - hatten die Rechnung allerdings ohne Nils Koch gemacht.

Für den erneuten Gleichstand war zwar Alexandre Andrade verantwortlich (21.), doch per Doppelpack verschaffte der RSC-Youngster den Main-Krokodilen innerhalb weniger Sekunden ein gutes Halbzeitpolster (beide 23.) und legte das 5:2 (29.) nach. Der HSV war nach Toren von Maximilian Hendricks (31.) sowie David Hausch (37.) wieder auf Tuchfühlung. Doch Nils Koch nahm mit seinem vierten Tor Hüls den Wind aus den Segeln (41.), danach machte Kai Cepa den Sack zu (42.).

(oli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hülser SV unterliegt in Darmstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.