| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ilya Gutkin und Niklas Noever spielen um den NRW-Titel

Schach. Die Jugendspieler des SK Turm Krefeld überzeugten.

Bei den Verbandsmeisterschaften der Schachjugend Niederrhein, die in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg in Kranenburg ausgetragen wurden, erzielten die heimischen Vertreter beachtliche Erfolge. Bei den Jungen U16 sicherte sich Ilya Gutkin (Krefelder SK Turm 1851) mit fünf Siegen und zwei Remis ohne eine einzige Niederlage den Meistertitel und damit die Teilnahme ab den NRW-Meisterschaften.

Louis Nopper (Schachfüchse Kempen) belegte mit drei Punkten dank der etwas besseren Sonderwertung den achten Platz vor dem punktgleichen HoHaho Li (Krefelder SK Turm 1851). Verbandsvizemeister bei der U14 wurde Niklas Noever, der sich bereits in der Vorschlussrunde mit fünf Punkten bei nur einer Niederlage gegen den Meister Flynn Pauls (Uedemer SC, 6 Punkte) die Teilnahme am NRW-Turnier gesichert hatte. Zehnter mit 2,5 Punkten wurde sein Vereinskamerad Sidney Panjer. In der Altersklasse U12 belegte Lucas Hesse (Schachfüchse Kempen) mit vier Punkten den fünften Platz, wobei er gegen den Meister, Vizemeister und Viertplatzierten jeweils ein beachtliches Remis erzielte, und nur eine einzige Partie verlor. Er kann vielleicht als Nachrücker noch an den NRW-Meisterschaften teilnehmen. Jonas Noever (Krefelder SK Turm 1851) erzielte in dem siebenrundigen Turnier zwei Partiegewinne und drei Remis.

Sein Vereinskamerad Julian-Frank Reuter belegte bei der U18 mit vier Punkten Rang fünf, Marius Bauer (SC Bayer) und Benedikt Dueckers (Krefelder SK Turm) mit je drei Punkten die Plätze neun und zehn. Die verbandsoffenen Meisterschaften U10 der Jungen und Mädchen werden am 24.03. im Krefelder Schachzentrum an der Johnansenaue ausgetragen.

(-ken)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ilya Gutkin und Niklas Noever spielen um den NRW-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.