| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ingo Thomas gewinnt Turms Schnellschach-Grand-Prix

Schach. Den fünften offenen Schnellschach-Grand-Prix 2016 des Schachklubs Turm gewann ein Mal mehr Ingo Thomas. In dem siebenrundigen Turnier erzielte er fünf Siege, trennte sich von Carsten Fehmer und Jonas Markgraf jeweils mit einem Remis, und blieb ohne Niederlage. Vizemeister wurde Klaus Eckler mit nur einem halben Punkt Rückstand. Auch er kam auf fünf Gewinnpartien, musste sich gegen Heiko Bräunig mit einem Remis begnügen und verlor gegen den Turniersieger. Die Bronzemedaille sicherte sich mit fünf Punkten Carsten Fehmer. Bei vier Siegen erzielte er gegen Thomas und Markgaf jeweils ein Remis, und verlor nur eine Partie gegen den Vizemeister. Margraf musste sich mit 4,5 Punkten und dem vierten Rang begnügen. Er kam auf je drei Siege und Remispartien, und verlor nur gegen Eckler.

Die weitere Rangfolge: 5. Heiko Bräunig 3,5/16,5 Sonderwertung 6. Alexander Wende 3,5/12,5 7. Adrian-Robert Bachanek 3 8. Gerald Hase-Thies 2/11 9. Katharina Ricken (alle Turm Krefeld) 2/7 Sonderwertung.

(-ken)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ingo Thomas gewinnt Turms Schnellschach-Grand-Prix


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.