| 00.00 Uhr

Lokalsport
Isabell Weber landet auf Platz drei

Reiten. Beim Dressur- und Springturnier des Reitervereins Uerdingen auf der Pferdesportanlage Hökendyk war das M*-Springen mit Stechen ein Höhepunkt. Sechs Amazonen erreichten durch einen abwurffreien Ritt im Normalumlauf das Stechen. Vier blieben auch im Stechen ohne Fehler. Der Sieg entschied sich über die schnellste Zeit. Die Lobbericherin Nina Harden setzte sich mit Calinka in 43,82 Sekunden durch - vor Jasmin Zielinski (RV St. Hubertus Herrenshoff Abtshof) mit Curacao (44,05) und der Lokalmatadorin Isabell Weber mit Amicelli Z (44,59) auf den Plätzen zwei und drei. Die M*-Dressur war Herrensache: Die Goldschärpe ging an den Schmalbroicher-Kempener Marco Fernandez-Sanchez auf Djumanji J mit der Wertnote 7,2.

Das rheinische Jugendchampionat Rheinland ging in die zweite Runde. Alle, die nach der ersten Wertung vorn lagen, hatten auch in Uerdingen die Nüstern vorn. Weitere Wertungsprüfungen sind Mitte August in Niederkrüchten und Mitte September in Langenfeld. Das Finale ist erstmals Mitte November bei den Junior-Open in Lobberich.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Isabell Weber landet auf Platz drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.