| 00.00 Uhr

Aktion Fit Für 21
Jetzt machen wir Sie fit für 21 Kilometer

Krefeld. "Fit für 21" heißt das Projekt von Rheinischer Post, Hockeypark und NeoMove. Es macht Frauen und Männer mit Lauferfahrung fit für den Halbmarathon am 4. Juni 2016 beim Santander-Marathon. Bewerben Sie sich schnell. Von Dieter Weber und Laura Schameitat

MÖNCHENGLADBACH/krefeld Einen schönen, aber stressigen Beruf. Zwei Kinder, die noch viel Fürsorge brauchen. Dann der Haushalt. Und die Erkenntnis: "Welche Zeit bleibt mir eigentlich? Habe ich noch Hobbys?" Diese Fragen stellte sich Christiane Kuhlen, und sie steht stellvertretend für viele andere in einer vergleichbaren Situation. Die 39-Jährige fand Antworten: Sie bewarb sich Anfang des Jahres für die Aktion "Fit für 10" der Rheinischen Post in Mönchengladbach, bewältigte das Trainingsprogramm souverän und lief am Ende die zehn Kilometer in einer Zeit von knapp über 60 Minuten. Das neue Ziel: Halbmarathon. Den passenden Wettkampf hat sich die Grundschullehrerin ausgesucht: Sie startet beim Santander-Marathon über 21,1 Kilometern.

Wer Christiane Kuhlen fragt, was ihr das Laufen gebracht hat, hört den schönen Satz: "Ich kann beim Training Kraft schöpfen statt Energie zu lassen." Für Nicht-Ausdauersportler mag das merkwürdig klingen: Powert man sich beim Laufen nicht aus? Bewegt man sich nicht dabei bis zum Anschlag? Das ist bei einem Wettkampflauf der Fall. Doch regelmäßiges Training draußen sorgt eher für das Gegenteil: Es macht den Kopf frei, Stress wird abgebaut, und nach mehreren Trainingseinheit stellen Ausdauersportler schnell fest, dass sie insgesamt fitter sind. "Ich fühle mich psychisch und physisch besser als vor meinem Laufstart", sagt Christiane Kuhlen. Und sie ergänzt: "Laufen mit einer Gruppe, als Teil eines Teams, ist etwas Besonderes."

Diese Erfahrungen haben viele gemacht, die bei "Fit für 10" bislang mitgemacht haben. Diese Aktion läuft im Januar weiter. Weil das Konzept aber stimmig ist und sich bewährt hat, wagen wir uns an ein neues Projekt: "Fit für 21". Gemeinsam mit der Hockeypark Betriebs GmbH und NeoMove in Mönchengladbach bietet die Mediengruppe Rheinische Post das neue Halbmarathon-Projekt an. Die Struktur ist ähnlich wie bei "Fit für 10": Der Viersener Sportmediziner Michael Fritz hat bereits drei Trainingspläne erarbeitet, die zum Halbmarathon führen: Sowohl Halbmarathon-Einsteiger als auch ambitioniertere Läuferinnen und Läufer finden das entsprechende Angebot. "Viermal Lauftraining in der Woche muss der Teilnehmer fest einplanen. Wichtig sind die langen Läufe Ende der Woche im Fettstoffwechselbereich", sagt Fritz. Er präsentiert und erläutert sein Konzept bei einem Läuferseminar allen Teammitgliedern. Es gibt Ansprechpartner aus dem bewährten Betreuerteam von "Fit für 10", die bei Problemen mit Rat helfen. Kosten und Angebot

Die drei Partner haben ein besonderes Paket für 50 Teilnehmer geschnürt: Sie zahlen 35 Euro und werden so Teil des Teams "Fit für 21". Sie haben den Startplatz frei, bekommen außerdem ein Team-Laufshirt und nach dem Lauf ein Finisher-Shirt. Die Teammitglieder werden zum Läuferseminar eingeladen, machen gemeinsam einen Steigerungslauf zur Ermittlung der persönlichen Herzfrequenz, bekommen mehrere Vorträge unter anderem zur Energiebereitstellung und Ernährung im Leistungssport angeboten und können - dann aber zu einem zusätzlichen Sonderpreis von 30 Euro - einen Laktat-Stufentest bei Sportleistungsdiagnostikern dazu buchen.

Die Bedingungen

1. Sie sind über 18 Jahre alt.

2. Sie verfügen über Lauferfahrung von mindestens einem Jahr. 3. Sie haben bereits mindestens an einem 10-KM-Wettkampf teilgenommen.

4. Sie haben sich von Ihrem Arzt untersuchen lassen: Eine sportärztliche Vorsorgeuntersuchung ist verpflichtend, denn Sie müssen sporttauglich sein.

5. Sie können Training an vier Tagen pro Woche in Ihren Familien- und Arbeitsalltag integrieren.

6. Läufer(-innen) benötigen eine Pulsuhr, die mittels Brustgurt oder Sensor eine kontinuierliche Frequenzkontrolle erlaubt.

7. Sie erklären sich bereit, exakt nach den vorgegebenen Trainingsplänen zu trainieren und auf Aufforderung über Ihren Trainingsstand zu berichten.

8. Sie nehmen am Läuferseminar am Freitag, 8. Januar (abends), teil.

9. Sie verfügen über eine E-Mail-Adresse bzw. haben Zugang zu einem PC. Denn unsere Kommunikation läuft nahezu ausschließlich über Mails ab.

10. Sie erklären sich bereit, einen Ergebnisfragebogen auszufüllen und der RP-Redaktion und Dr. Michael Fritz zur Auswertung zur Verfügung zu stellen. So bewerben Sie sich

Wenn Sie Interesse an der Laufgruppe haben und sich für das Lauftraining interessieren, dann melden Sie sich per E-Mail bei Dieter.Weber@Rheinische-Post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion Fit Für 21: Jetzt machen wir Sie fit für 21 Kilometer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.