| 00.00 Uhr

Lokalsport
KEV'81 geht mit fünf Neuzugängen in die neue Saison

Lokalsport: KEV'81 geht mit fünf Neuzugängen in die neue Saison
Mit den Neuzugängen Ennio Albrecht, Daniel Spies (oben, v.l.), Jonathan Galke, Adam Kiedewicz und David Weidlich (unten, v.l.) geht der KEV in die Saison. FOTO: F.L.
Krefeld. Jugend-Eishockey: Auch das DNL-Team des KEV'81 hat gestern mit der Vorbereitung für die neue Saison begonnen. Von Frank Langen

An eine Sommerpause war für Elmar Schmitz als Cheftrainer des DNL-Teams vom KEV'81 in diesem Jahr überhaupt nicht zu denken. Die Vorplanungen und Organisation für die neue Saison erforderte abseits des Eises viel Arbeit, die allerdings jetzt abgeschlossen ist. Seit gestern hat Schmitz fast alle Spieler beisammen, von denen er gleich fünf Akteure neu an der Westparkstraße begrüßen durfte.

Werden noch die Sieben aus der eigenen Schülermannschaft hochgerückten Eigengewächse hinzugezählt, so sind es insgesamt zwölf neue Spieler, die es gilt mit dem bisherigen Stamm des 29 Spieler umfassenden Kaders zu integrieren. "Mit den Neuzugängen haben wir uns verstärkt und die Anzahl an den eigenen hochgerückten Schülern zeigt, dass auch von unten was kommt", sagt Schmitz. Auch beim Trainerteam gibt es eine leichte Veränderung: Neben dem bisherigen Co-Trainer Philip Hendle stehen Schmitz mit Sebastian Staudt und Robin Beckers nunmehr gleich drei Co-Trainer zur Verfügung. "Ein größeres Trainerteam vereinfacht die Arbeit, wobei Sebastian Staudt sich verstärkt um die Torhüter kümmern wird", sagt Schmitz weiter. Ab heute geht es für den KEV'81 erstmals auf das Eis im Königpalast, für den jetzt nach einer Woche Basisarbeit dreiweitere anstrengende Wochen anstehen, ehe der Saisonauftakt ansteht. Die neue Spielzeit gilt als Qualifikation für 2018/19, wo der Deutsche Eishockey Bund künftig mit einer DNL Division 1 und 2 spielen wird. Um in der ersten Gruppe zu landen, gilt es in dieser Saison unter die besten Acht zu kommen. Kein leichtes Unterfangen, zumal sich zwölf weitgehend gleichwertige Teams um die Plätze streiten werden So wird es diesmal besonders auf die Leistung der Spieler im Training und im Spiel ankommen. Und als Belohnung winkt zusätzlich ein Training bei den Profis der Krefeld Pinguine.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KEV'81 geht mit fünf Neuzugängen in die neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.