| 10.35 Uhr

KFC Uerdingen
3:0 – KFC feiert ersten Ligasieg in 2010

Der KFC Uerdingen hat sie gezeigt, die von Trainer Wolfgang Maes erwartete Leistungssteigerung. Mit 3:0 (1:0) gewann die auf zwei Positionen veränderte Mannschaft ihr gestriges Meisterschaftsspiel beim SC Kapellen-Erft. Der Coach hatte mit dem 19-jährigen Malte Flock und dem noch für die A-Jugend spielberechtigten 18-jährigen Selim Özdemir gleich zwei Youngster in die Startelf beordert und, wie angekündigt, Sven Kegel und Stephan Maas erst gar nicht mit den Kader genommen. Und für den in Brasilien weilenden Ailton rückte Regjep Banushi erstmals nach seinem Feldverweis im Testspiel gegen Wattenscheid in die Startformation. Von Martin Overkamp

Da die Heimmannschaft über die gesamten 90 Minuten sehr tief stand, agierte Uerdingen von der ersten Minute an feldüberlegen. Die erste Duftmarke des Spiels aber setzte gleichwohl Kapellens Sven Raddatz, dessen Schuss vom linken Strafraumeck knapp am rechten Pfosten vorbeiflog (8.). Für die Uerdinger Führung in der 28. Minute zeichnete eine Standardsituation verantwortlich. Nach einem Foul an Kapitän Erhan Albayrak verwandelte Neuzugang Christian Alder den fälligen Freistoß aus 18 Metern direkt.

Auch in Halbzeit zwei bot sich den 1050 Zuschauern bei strömendem Dauerregen das gleiche Bild der feldüberlegenen Uerdinger Mannschaft. Ein glückliches Händchen hatte Trainer Maes mit der Einwechslung von Gzim Rexhaj nach 65 Minuten. Denn nur fünf Minuten später wurde dieser mit einem Zuckerpass von Ersan Tekkan mustergültig bedient. Rexhaj drang in den Strafraum ein, und mit einem Flachschuss vom rechten Fünfmeterraumeck traf er zum vorentscheidenden 2:0. Die Uerdinger auf der Siegerstraße hielt Torwart Ronny Kockel als er gegen den frei durchbrechenden Mamoudou Salou Kopf und Kragen riskierte und den scharf geschossenen Ball aus kürzester Distanz abwehrte.

Fünf Minuten vor Schluss kam auch der Brasilianer Cordeiro Raiff zu seinem Pflichtspieldebüt. Ein Foul an ihm in der Schlussminute ahndete Schiedsrichter Stahl zu Recht mit Strafstoß, den Christian Alder mit seinem zweiten Treffer sicher zum 3:0-Endstand verwandelte. "Ich glaube nicht, dass hier schon viele Mannschaften mit 3:0 gewonnen haben", zeigte sich Trainer Maes nach dem ersten Ligasieg seiner Mannschaft in diesem Jahr zufrieden.

KFC: Kockel - Hähner, Geiger, Alder, Pinske - Flock, Özdemir (65. Rexhaj), Tekkan (80. Lekesiz), Tennagels - Banushi (88. Raiff), Albayrak

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

KFC Uerdingen: 3:0 – KFC feiert ersten Ligasieg in 2010


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.