| 21.06 Uhr

KFC Uerdingen
"Ich will nicht noch mal so ein Spiel sehen"

Fotos: Ailton noch immer  torlos beim KFC Uerdingen
Fotos: Ailton noch immer torlos beim KFC Uerdingen FOTO: Thomas Lammertz
Fussball Nach dem nächsten Schlagzeilen-trächtigen Coup sprach RP-Sportredakteur Oliver Schaulandt gestern Abend mit KFC-Boss Lakis.

Warum ist Wolfgang Maes nicht mehr Trainer?

Lakis Grundsätzlich: Ich habe immer noch großes Vertrauen zu Herrn Maes, aber ich wollte ihn aus der Schusslinie nehmen. Jetzt, im Endspurt der Saison, soll der Trainerwechsel noch einmal für frischen Wind sorgen. Ich will nicht noch einmal so ein Spiel wie das gegen Goch sehen.

Warum Edgar Schmitt?

Lakis Ich war selbst überrascht von der Entwicklung. Eigentlich sollte Herr Maes bis zum Saisonende unser Trainer sein, und danach wollten wir zusammen einen Nachfolger für ihn suchen. Edgar Schmitt ist ein Motivator, ein Pusher, der die Mannschaft bewegen kann, und genau so einen brauchen wir jetzt.

Stimmte es zwischen Trainer und Team nicht mehr?

Lakis Ich denke, dass wir zuviele Individualisten im Team haben. Uns fehlte zuletzt der Teamgeist.

Wie hat Herr Maes reagiert?

Lakis Er war vollkommen einverstanden, und im Prinzip haben wir seinen Nachfolger zusammen gesucht.

Wie lange wird Schmitts Vertrag laufen?

Lakis Wir haben uns geeinigt, erst einmal bis zum Saisonende zusammen zu arbeiten. Das Ziel bleibt weiterhin der Aufstieg, damit ist auch Herr Schmitt angetreten. Schaffen wir das, werden wir den Vertrag auch verlängern. Das ist die Option.

Was erwarten Sie heute gegen Viersen?

Lakis Einen Sieg. Die Mannschaft steht jetzt absolut im Vordergrund. Ausreden lasse ich jetzt nicht mehr gelten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

KFC Uerdingen: "Ich will nicht noch mal so ein Spiel sehen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.