| 00.00 Uhr

Lokalsport
KFC: Fahrplan der Vorbereitung steht

Regionalliga. Fußball: Am 20. Juni nehmen die Uerdinger das Training wieder auf. In der Vorbereitung geht es unter anderem ein paar Tage ins Trainingslager in Hennef. Und: In den Testspielen gibt es ein Wiedersehen mit Ex-Coach Eric van der Luer. Von Oliver Schaulandt

Der neue Trainer steht, zumindest offiziell, noch nicht fest, dafür aber ist die Vorbereitung des Clubs fix: Der in die Regionalliga aufgestiegene KFC Uerdingen beendet seine Sommerpause am Dienstag, 20. Juni. Dann bittet der Coach sein Team, das bis dahin noch um den einen oder anderen Zugang verstärkt sein dürfte, zur ersten Einheit. Wann das Training an diesem Tag beginnt, teilte der Verein nicht mit.

Dafür wird es schon im Vorfeld ein großes Fan-Treffen geben, zu dem der Vereinsvorstand in den Fischelner Burghof bittet: Am Freitag, 16. Juni, beginnt dieses Treffen im Saal Gietz um 19.05 Uhr, und das Führungsgremium ließ ankündigen, dort auch Fragen zur überraschenden Trennung von Trainer André Pawlak in der vergangenen Woche beantworten zu wollen. Gleichzeitig soll an diesem Tag dann auch der neue Trainer sich den Fans vorstellen, und auch Spieler des Regionalliga-Teams sollen dann zu Gast sein.

Ebenfalls steht der Fahrplan für das Vorbereitungsprogramm fest. Zum ersten Mal seit langer Zeit gehen die Uerdinger wieder ins Trainingslager. Dieses wird vom 28. Juni bis zum 4. Juli in der Sportschule Hennef abgehalten. Im Zuge des Trainingslagers ist außerdem ein Testspiel vereinbart, und zwar am Samstag, 1. Juli, um 16 Uhr gegen den Drittligisten Fortuna Köln. Das Spiel wird in Weiler in der Nähe von Hennef ausgetragen.

Außerdem sind noch eine Reihe weiterer Testspiele geplant. Am Freitag, 7. Juli, spielt der KFC im Zuge der Aktion Lichtblicke um 19 Uhr gegen Preussen Krefeld. Eine Woche später, am Freitag, 14. Juli, kommt es an noch nicht festgelegtem Ort zu einem interessanten Duell: Um 18.45 Uhr ist Jong Roda Kerkrade der Gegner (das ist die U21-Auswahl des niederländischen Clubs), und die wiederum wird von einem alten Bekannten trainiert: Eric van der Luer ist der Coach der Kerkrader. Van der Luer hatte die Uerdinger von 2012 bis 2014 trainieret und sie in dieser Zeit in die Regionalliga geführt.

Einen Tag später geht es um 15 Uhr beim Oberligisten Spielvereinigung Velbert weiter. Am Dienstag, 18. Juli, ist mit dem NEC Nimwegen erneut eine Mannschaft aus den Niederlanden Gegner der Uerdinger. Die Spielstätte steht noch nicht fest, allerdings beginnt die Partie um 19 Uhr. Das bislang letzte Testspiel vor der neuen Saison ist für den 22. Juli geplant; Gegner soll die U21 von Hannover 96 sein, allerdings stehen weder Uhrzeit noch Austragungsort fest. Das erste Meisterschaftsspiel bestreiten die Uerdinger dann am Wochenende vom 29. Juli. Drei Trage später folgt um 18.30 Uhr noch ein Testspiel beim VfR Fischeln.

Am Rande: Borichcatering mit Sitz in Meerbusch ist ab der Saison 2017/2018 neuer Stadion und Hospitality Caterer in der Grotenburg und übernimmt die Versorgung der Fans und Business Partner während der Heimspiele. Der Club erhofft sich durch den neuen Partner ein familienfreundlicheres Angebot für Zuschauer sowie eine Erweiterung und Optimierung des gastronomischen Angebots.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KFC: Fahrplan der Vorbereitung steht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.