| 16.23 Uhr

KFC Uerdingen
KFC trotz schwacher Vorstellung vorerst zurück an der Spitze

Verl . Mit einem 0:0 beim Tabellenvorletzten SC Verl hat sich Aufsteiger KFC-Uerdingen die Tabellenführung in der Regionalliga West, die er für einen Tag an den SV Rödinghausen verloren hatte, zurückgeholt. Allerdings aller Voraussicht nach auch nur bis Sonntagnachmittag, wenn die Verfolger ihre Spiele absolvieren. Von Heinrich Löhr

Die Uerdinger boten über weite Strecken der Partie eine erschreckend schwache Vorstellung. Nie fanden sie zu einem zwingenden Kombinationsspiel, leisteten sich zudem im Mittelfeld zahlreiche leichte Abspielfehler. Und konnten in der Schlussphase zudem noch davon profitieren, dass Torwart René Vollath in zwei Eins-zu-Eins-Situationen Sieger blieb. Zudem sah Oguzhahn Kefkir nach einer Unbeherrschtheit in der 72. Minute Rot.

Für Aufsteiger Uerdingen folgen schwere Spiele: Am kommenden Dienstag (19:30 Uhr) gastiert jener SV Rödinghausen in der Krefelder Grotenburg, ehe die Uerdinger am kommenden Samstag zur Kölner Viktoria, dem letztjährigen Meister reisen müssen.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

KFC Uerdingen: KFC trotz schwacher Vorstellung vorerst zurück an der Spitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.