| 00.00 Uhr

Lokalsport
KKK-Damen in Gladbeck auf Platz 2

Nrw-Liga. Die Mannschaft bot in der NRW-Liga eine überzeugende Vorstellung.

Nach dem ersten Liga-Wettkampf und dem achten Platz hatte sich die Damenmannschaft des Krefelder Kanu-Klub in der NRW-Liga einen guten Start erarbeitet. Nun stand in Gladbeck der Teamsprint auf dem Programm. Diesmal musste durch Absage von Tina Püthe schlagkräftiger Ersatz gefunden werden. Mit der Zusage von Pien Keulstra, dem Express der niederländischen Nachbarn, wurde die Mannschaft nicht nur hervorragend komplettiert, sondern massiv verstärkt. Anfängliche Sorgen einzelner Athletinnen, ob die eigene Leistung ausreichend wird, um die Mannschaft nicht zu behindern, wurden vom Start weg zerstreut.

Im Wasser geschoben, auf dem Rad gezogen und im Lauf über die Ziellinie katapultiert, sicherten sich Katjane Quest-Altrogge, Pien Keulstra und Yvonne Grein den zweiten Platz im Gesamtklassement. Nach dem Schwimmen mit zweitbester Zeit ging es auf den Radsplit, der angetrieben von Keulstra und Qwest-Altrogge die Bestzeit bedeutete. Mit dem abschließenden Lauf sicherten sich dann die drei mit 1:12:52 den heiß begehrten zweiten Platz auf dem Treppchen und schoben sich in der Ligatabelle vom achten auf den dritten Rang vor.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KKK-Damen in Gladbeck auf Platz 2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.