| 00.00 Uhr

Lokalsport
Königshof trifft auf seinen neuen Torhüter

Lokalsport: Königshof trifft auf seinen neuen Torhüter
Am Samstag spielt Stefan Graedtke noch für Haan gegen Königshof. Zur neuen Saison steht er dann aber im Tor der Adler. FOTO: Olaf Staschik
Oberliga. Handball: Beim nächsten Gegner Unitas Haan steht Stefan Graedtke im Tor, der zu den Adlern wechselt. Von Senthuran Sivananda

Noch vier Spiele Zeit hat die DJK Adler Königshof, den Abstieg in die dann fünftklassige Oberliga zu verhindern und die Qualifikation für die neue viertklassige Nordrheinliga zu schaffen. Dazu müssen die Königshofer aber auch sechs Punkte Rückstand auf Tabellenplatz acht, das wohl möglich am Saisonende zur Viertklassigkeit berechtigt, wettmachen. Eines der wenigen Argumenten, das für die Adler spricht, ist das relativ leichte Restprogramm. Bis auf Borussia Mönchengladbach treffen die Adler auf keine Spitzenteams mehr, mit Unitas Haan und dem TV Lobberich dagegen auf zwei Mannschaften, die in der Tabelle derzeit schlechter als die Königshofer platziert sind.

Zum Tabellenschlusslicht Haan müssen die Schützlinge von Trainer Dirk Wolf am Samstag (19 Uhr, Adlerstraße Haan) reisen. Die Haaner haben in der bisherigen Saison erst fünf Zähler geholt, seit neun Spielen warten sie auf einen weiteren Punktgewinn, seit elf sogar auf seinen Sieg. Den bislang letzten doppelten Punkterfolg fuhr das Schlusslicht just am Wochenende vor dem Hinspiel in Königshof ein - mit 27:20 gegen die SG OSC Löwen Rheinhausen. Gegen die Adler waren die Haaner dagegen bei ihrer 28:38-Auswärtsniederlage deutlich unterlegen. Die erste Halbzeit verlief mit 16:16 noch ausgeglichen, nach der Pause spielten sich die Königshofer in einen Rausch. Der Stilwechsel zum Tempohandball, den sich die Adler in den letzten Wochen erfolgreich auferlegt haben und für den der derzeit formstarke Rechtsaußen Etienne Mensger steht, wird in diesem Spiel besonders zum Tragen kommen. Denn das Umschaltverhalten von Angriff auf Abwehr erwies sich im Hinspiel als größte Schwäche beim Tabellenletzten.

Dennoch dürften die Adler in Haan gewarnt sein. Zum einen verloren die Gastgeber gegen die Spitzenteams aus Mönchengladbach (33:35), Bergische Panther (28:30) und Düsseldorf (35:36) nur knapp, zum anderen hat der Tabellenletzte mit Stefan Graedtke einen drittligaerfahrenen Torwart in seinen Reihen, von dessen Qualitäten auch die Königshofer überzeugt sind. Denn zur neuen Saison wechselt Graedtke zu den Adlern nach Königshof.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Königshof trifft auf seinen neuen Torhüter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.