| 00.00 Uhr

Lokalsport
Krefelder Kanu Klub fiebert dem Ligastart entgegen

Triathlon. Die ersten Vorbereitungswettkämpfe sind absolvier und der zweite Platz in der W50 von Katjana Quest-Altrogge bei der Duathlon EM in Kalkar oder die Podiumsplätze beim Nordpark Duathlon in Mönchengladbach zeigen, dass die Triathleten des Krefelder Kanu Klub dem Start in die neue Saison entgegenfiebern. Neben dem Schwalbe-Team in der Frauen-Bundesliga stellt der KKK in diesem Jahr in der NRW- und der Seniorinnenliga zwei weitere Damenteams. Bei den Herren werden sich je ein Team in der Verbands-, der Senioren und der Masters-Liga mit der Konkurrenz messen.

Zum Saisonauftakt geht es für die KKK-Damen in der Aufstellung Yvonne Grein, Pien Keulstra und Nicole Winck in der NRW-Liga am kommenden Sonntag in Gütersloh an den Start. Für das Verbandsligateam geht es am gleichen Tag in Hagen um die ersten Meisterschaftspunkte. Das NRW-Damenteam hat gerade mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Quest-Altrogge hat seit dem Duathlon in Kalkar mit muskulären Probleme. Zu Glück für den KKK war Pien Keulstra, die normalerweise international unterwegs, noch auf der Suche nach zusätzlichen Wettkampfeinheiten und wird das Damen-Team zur Freude aller verstärken.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Krefelder Kanu Klub fiebert dem Ligastart entgegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.