| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisauswahl-Teams überzeugen in Wedau

Fußball. Bei den Sichtungsturnieren in der Sportschule Wedau haben die beiden Auswahlmannschaften des Fußballkreises Kempen-Krefeld überzeugt. Den Auftakt machten die U13-Junioren (Jahrgang 2003), die sich nach der unglücklichen Niederlage gegen den Kreis Essen steigerten und gegen die Kreise Solingen (2:1) und Oberhausen (1:0) Siege einfuhren. Nach dem Hammes-System ging es gegen den Kreis Düsseldorf weiter; in dieser Partie sprang ein 1:1 heraus. Im letzten Spiel des Turniers um die D1-Kreisauswahl-Meisterschaft trennte sich das Team vom Kreis Neuss/Grevenbroich 2:2. Damit belohnten sich die Jungs nicht mit dem dritten Platz in der Endabrechnung, dennoch waren die Trainer Pierre Anbergen und Andreas Schwan stolz auf eine starke Turnierleistung. Vier Spieler aus der U13-Kreisauswahl haben es in die Sichtungsmaßnahmen zur Niederrhein-Auswahl geschafft, und drei Spieler wechseln zur neuen Saison in ein Nachwuchsleistungszentrum.

Zwei Tage später reisten die U12-Junioren (Jahrgang 2004) unter der Leitung der Trainer Gerald Holzvoigt und Ingo Rubenzer nach Duisburg. Im ersten Spiel gab es ein 2:0 gegen den Kreis Rees/Bocholt, am zweiten Tag konnten gegen die Kreise Düsseldorf (3:0) und Remscheid (6:0) zwei klare Sieg eingefahren werden. Am dritten Tag endete die Partie gegen Neuss/Grevenbroich 2:2, und gegen Wuppertal gab's ein 1:2. Auch aus diesem Jahrgang wechseln zur neuen Saison drei Spieler in ein Nachwuchsleistungszentrum, drei weitere Jungs werden zu einer Sichtungsmaßnahme der Verbandsauswahl eingeladen.

Die DFB-Stützpunkttrainer bitten die Talente des Kreises 6 ab dem 22. August wieder zum wöchentlichen Auswahltraining. Nicht mehr dabei ist Trainer Anbergen, der durch Dennis da Silva Felix ersetzt wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisauswahl-Teams überzeugen in Wedau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.