| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreismeisterschaft: Finalspiele stehen fest

Krefeld. Tennis: Alle Endspiele werden heute ab 10 Uhr auf der Anlage des Crefelder TC ausgetragen. Von Alex Gruber

Heute ist Finaltag bei den Tennis-Kreismeisterschaften. Ab 10 Uhr werden in zahlreichen Kategorien und Altersklassen die Meister und Platzierten ermittelt. "Ich hoffe, dass das Wetter weiterhin so stabil bleibt und wir tolle Endspiele sehen", sagt Organisator und Kreissportwart Ralf Balve. Sämtliche Endspiele werden auf der Anlage des Crefelder TC ausgetragen.

Bei den Herren B ermitteln Kai Linnartz vom Hülser SV und Jan Luca Busch vom TSV Meerbusch die neuen Meister. Beide setzten sich recht souverän in den Gruppenspielen durch. Im Halbfinale gewann Linnartz mit 6:4, 6:0 gegen Etienne Freitag (TC GW St. Tönis). Dagegen hatte es Busch doch deutlich schwerer, ehe sein 7:6, 1:6, 10:4-Erfolg gegen Christopher Daub (TC Strümp) unter Dach und Fach war. Bei den Damen B trifft die auf der Spitzenposition gesetzte Eva Hesse (TC Traar) auf Ceren Citftci vom SC Bayer Uerdingen. Ciftci gewann ihr Halbfinale gegen Alexandra Kern (TC Traar) mit 6:3, 6:0. Hesse war gegen Sara Jansen (TC Oppum) mit 7:6, 6:2 erfolgreich.

Bei den Damen 30 gibt es eine clubinternes Finale zwischen Denise Jedrus und Jutta Meuer vom TV 03 SG Krefeld. Bei den Damen 40 setzte sich Nicola Wellen-van Fürder vom Crefelder HTC hauchdünn mit 4:6, 6:2, 10:8 gegen Gudrun Schaller (TC BR Uerdingen) durch und bestreitet das Finale gegen ihre Clubkameradin Gaby Dahler.

Bei den Damen 50 hat die Regionalligaspielerin Dorit Kersten (HTC BW Krefeld) durch einen 6:0, 6:1-Sieg gegen Barbara Blättermann (TD Lank) das Endspiel erreicht. Ihre Gegnerin ist Corinna Baumann (Crefelder HTC), die nach hartem Kampf ihre Gegnerin im Semifinale Marion Winzen (CSV Marathon) mit 6:1, 5:7, 10:3 bezwang. Zusammengelegt wurden die Altersklassen der Damen AK 55 und AK 60. Hier stehen sich im Endspiel Bettina Jochum (Hülser SV) und Ulrike Theil (CSV Marathon) gegenüber.

Bei den Herren 30 waren die beiden Favoriten Björn Schlößer (Hülser SV) und Roland Gerarts (CSV Marathon) schon sehr früh ausgeschieden. In diesem 32er-Feld kämpften sich Thomas Ossendot (TV Osterath) und Benjamin Wahlicht (TC GW St. Tönis) durch das starke Feld und bestreiten nun das Endspiel. Eine große Teilnehmerliste gibt es bei den Herren 40. Sportwart Balve musste ein 64er-Feld erstellen, um diese Kategorie auszutragen. Der Hülser Jörg Schmidt schaffte den Sprung in das Finale und gewann das Halbfinale gegen Burkhard Lange vom HTC BW Krefeld. Sein Gegner ist Stefan Sanne von TD Lank, der gegen Olaf Stiller vom HTC BW Krefeld klar gewann. Stefan Sanne stand mit seinem Partner Matthias Köhler (TD Lank) schon im Doppelfinale der Herren 40 und verlor unglücklich. Den ersten Satz gewannen Sanne/Köhler mit 6:2, doch dann wurden die Gegner Nicholas Everts und Stefan Ewalds vom TV 03 SG Krefeld deutlich stärker und drehten das Spiel. Letztlich gab es für die Krefelder Kombination einen 7:6, 11:9-Sieg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreismeisterschaft: Finalspiele stehen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.