| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kutz siegt bei der DM, zwei Vizetitel für Mikulaschek

Bogenschiessen. Einen erfolgreichen Saisonabschluss feierten die Bogenschützen der Schießfreunde Freischütz Tell St. Tönis (SFT) bei den nationalen Hallenmeisterschaften des Deutschen Bogensportverbandes (DBSV) im sächsischen Döbeln. Den Titel der Deutschen Meisterin errang dabei Tatjana Kutz in der Klasse U17 weiblich. Die 15 Jahre alte Tönisvorsterin schoss in beiden Durchgängen Bestleistung und siegte am Ende mit 545 Ringen klar.

Erfreulich für den Club war auch die Silbermedaille der Krefelderin Iris Mikulaschek in der Klasse U20 weiblich. Mit guten 540 Ringen belegte die Titelverteidigerin in diesem Jahr den zweiten Platz. Durch ihre guten Saisonleistungen hatte sie sich erstmals auch für das Damenfeld am Nachmittag qualifiziert. Dort verbesserte sie mit 546 Ringen ihr Vormittagsergebnis nochmals. Nach einem spannendem Wettkampf belegte sie auch in dieser höheren Altersklasse schon beinahe sensationell den zweiten Rang.

Weitere Ergebnisse der Tönisvorster Recurvebogenschützen: In der Klasse U 14 männlich belegte Tobias Kutz mit 501 Ringen Rang zehn. Judith Remitschka kam trotz längerer Verletzungspause in der Klasse U20 weiblichen mit 502 Ringen auf den beachtlichen achten Platz. Durch ihre guten Ergebnisse errangen die Jugendlichen der Schießfreunde Freischütz Tell St. Tönis in der Mannschaftswertung mit 1586 Ringen wie im Vorjahr den Vizemeistertitel. In der Damenwertung Ü40 weiblich belegte Martina Gerlach mit 496 Ringen Platz zehn.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kutz siegt bei der DM, zwei Vizetitel für Mikulaschek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.