| 17.08 Uhr

Hallenfußball in Krefeld
Legenden sind bereit für den Budenzauber 2017

Budenzauber 2017: Fans feiern die Uerdinger Legenden
Budenzauber. Im Königpalast beginnt am Samstag um 17.30 Uhr das Hallenturnier für Traditionsmannschaften. Die Uerdinger Legenden absolvierten am Freitagabend ihr Abschlusstraining und feierten ihren ersten Sieg: gegen die Krefeld Pinguine. Von Oliver Schaulandt

Zum dritten Mal seit 2015 wird heute Abend im Königpalast der Krefelder Budenzauber ausgetragen, und zum dritten Mal ist auch das Team der Uerdinger Legenden mit am Start. An das Hallenturnier für Traditionsmannschaften haben die Blau-Roten bislang noch keine sonderlich guten Erinnerungen: Vier Spiele hat die Auswahl in den beiden bisherigen Turnieren bislang bestritten, aber noch keinen einzigen Sieg eingefahren. Bei jedem der beiden bisherigen Turniere kam das Aus bereits nach den Spielen der Vorrunde. Immerhin: Die Uerdinger sind die absoluten Publikumslieblinge in der Halle, wurden von einer großen Anhängerschar in Gänsehaut verursachender Jubelarie gefeiert.

Interview mit Pokalheld Wolfgang Schäfer

2017 soll die Negativserie nun endlich beendet werden. Frank Kirchhoff, der federführend die Organisation rund um die deutlich verjüngte Uerdinger Auswahl übernommen hat, bat gestern Abend das Team schon zum ersten Warm-up in die Spielstätte, zum Einspielen. Denn im Gegensatz zu den Gegnern - in der Vorrunde bekommen es die Uerdinger mit den Traditionsmannschaften von Borussia Dortmund und Schalke 04 zu tun, in der Parallelgruppe spielen Borussia Mönchengladbach, der 1. FC Köln und der MSV Duisburg - ist die Traditionsmannschaft in Krefeld noch keine feste Einrichtung, die zum Club gehört. Darum fehlt die Spielpraxis, die Eingespieltheit. Das soll sie allerdings werden, sofern das angesichts der zum Teil quer übers Bundesgebiet wohnenden Mitglieder möglich ist. Mögliche Gegner jedenfalls gibt's genug: Neben den Turnierteilnehmern hat gestern auch das Traditionsteam von VVV Venlo schon mal bei unserer Zeitung gefragt, ob da nicht ein Spiel vermittelt werden kann. Mal schauen, ob's was gibt - so eine Partie wäre ja auch mal ein schönes Vorspiel zum Saisonauftakt.

Am Freitagabend jedenfalls war der Aufgalopp für den heutigen Budenzauber, der um 17.30 Uhr (Einlass: 16.30 Uhr) beginnt. Der Großteil des Teams, der im Mercure-Hotel gastiert, absolvierte gestern eine erste Trainingseinheit von fast zwei Stunden. Einige der Spieler werden erst im Lauf des Tages eintrudeln: Ex-Bundesliga-Torschützenkönig Ailton und Matthias Herget waren am Freitagabend, wie auch die Weisweiler-Elf aus Mönchengladbach, noch beim Hallenturnier in Oldenburg im Einsatz, doch der ehemalige Nationalspieler und der Kugelblitz werden heute rechtzeitig in Krefeld erwartet.

Training der Uerdinger Legenden

Das Rumpfteam feierte jedenfalls schon mal den ersten Sieg. "Nach drei Siegen in Serie wurde es ja auch mal Zeit, dass die mal wieder verlieren würden", kommentierte Turnierveranstalter Bernd Kühn augenzwinkernd den Erfolg des Teams im ersten von drei Blitz-Testspielen - gegen die eigentlichen Hausherren im Königpalast, die Krefeld Pinguine. Die Kufencracks um Daniel Pietta hatten die Legenden nämlich kurzfristig zum Match gefordert, und diese Herausforderung nahmen die Uerdingen freilich gerne an. In drei Blöcken traten die Uerdinger gegen die Krefelder an - Blau-Rot gewann zwei Matches gegen Schwarz-Gelb, das einmal siegte, und das erste Tor für die Legenden glückte dabei Erhan Albayrak.

Interview mit Erhan Albayrak

Nach dem Spiel ging's dann zur taktischen Lagebesprechung für das heutige Turnier in den Nordbahnhof. Bei Saft, Mineralwasser ohne Kohlensäure und Dinkelkeksen schwor sich das Team auf das große Ziel ein: "Wir werden alles geben, um das Ticket für die Endrunde in Berlin zu lösen", versprachen die Legenden einstimmig. Dann gäbe es bereits in der kommenden Woche ein Wiedersehen in der Bundeshauptstadt: Der Turniersieger qualifiziert sich nämlich für die Endrunde der Budenzauber-Serie im Berliner Max-Schmeling-Palast am 14. Januar 2017 und trifft dort auf die bereits qualifizierten Teams von Hertha BSC, Union Berlin, 1. FC Nürnberg, VfL Osnabrück und die eigens für den Budenzauber gegründeten Iceland Legends aus Island.

Um 17.30 Uhr geht's im Königpalast los. Karten gibt's noch ab 16 Uhr an den Tageskassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hallenfußball in Krefeld: Legenden sind bereit für den Budenzauber 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.