| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lena Schleupen spielt für die TS St. Tönis

Handball. Die 17-jährige Kempenerin erhält das Doppelspielrecht und kann im Oberligateam eingesetzt werden.

Lena Schleupen wird mit Doppelspielrecht für die Oberliga-Damenmannschaft der Turnerschaft St. Tönis ausgestattet. Die junge Kempenerin (17) besucht das Gymnasium Thomaeum und spielt seit einem Jahr in der A-Jugend der JSG TV Korschenbroich / ART Düsseldorf im Rückraum. Trainer René Baude trainierte Lena bereits als Spielerin der Niederrheinauswahl und ist begeistert: "Lena passt menschlich und spielerisch hervorragend zu uns. Ihre Liebe und ihre Einstellung zum Handballsport sind außergewöhnlich. Ich freue mich sehr, sie wieder trainieren zu dürfen."

Die sportlichen Leiter Markus Hausdorf (JSG TVK/ART) und Christoph Nagels (Turnerschaft St. Tönis) sind sich einig, dass dieser Schritt für Lena eine große Chance darstellt, ihren sportlichen und persönlichen Werdegang weiter zu entwickeln. Für die Turnerschaft ist es ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Während die eigenen Jugendmannschaften behutsam und zielstrebig aufgebaut und an ein höheres Niveau herangeführt werden, fungiert die 1. Damenmannschaft als Zugpferd und geht voran. Damit sind die Kaderplanungen abgeschlossen. Fabienne Brüggemann, Sinje Weisz und Lena Schleupen stehen nun als Ergänzungen und Verstärkungen fest.

(JH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lena Schleupen spielt für die TS St. Tönis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.